[Review] Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege

[Review] Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung FeuchtigkeitspflegeIn meinem Review zur Miracle Sleeping Cream habe ich euch ja schon erzählt das ich am Morgen nach der Anwendung der Schlaf Creme von Garnier mein Gesicht reinige und danach eine mattierende Creme auftrage - für alle die sich gefragt haben was das für eine gruselige Creme ist: Hier die Antwort.
Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege [mit Salizylsäure + Zink]
Diese Creme habe ich zusammen mit einer Flasche des Mizellenwassers von Garnier als Willkommensgeschenk in der Blogger Academy bekommen.Nun, das Mizellenwasser habe ich mir ja aus Frust schon selbst gekauft [allerdings in einer anderen Variante, die aktuell bei meinem Freund im Schrank ist und dort auf ihren Einsatz hofft] aber die Creme weckte doch meine Neugierde.Da ich ja eher zu leicht öliger Haut neige, ist diese Creme bei mir genau richtig - Das hört sich jetzt so an als würde die Creme die Haut austrocknen, aber da kann ich euch beruhigen - Dem ist nicht so!Sie versorgt die Haut dennoch mit Feuchtigkeit, aber eben nicht in diesen übertriebenen Lasterladungen wie andere Cremes, zumindest merkt man es nicht auf der Haut das man auf alles Poren trieft. Kurzgesagt, für meinen hauttyp [was auch immer das für einer sein mag] ist sie perfekt.
Schauen wir uns doch mal genauer an was die Creme so alles nettes verspricht
[Review] Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege
  • reguliert die Talgproduktion
  • mattiert sofort
  • feuchtigkeitsspendend
  • perfekt bei Misch – oder fettiger Haut, die zu glänzendem Teint, verstopften Poren und Unreinheiten neigt
  • verfeinert das Hautbild
  • die Formel verbindet talgreduzierendes Zink, talgabsorbierende Tonerde und einen antibakteriellen Wirkstoff
  • Wirksamkeit getestet und bestätigt: – Weniger Glanz: 77 % (Selbsteinschätzung von 32 Frauen nach 8 Wochen Anwendung), – Talgproduktion: – 15 % (instrumenteller Test nach 4 Wochen Anwendung, Reinere Haut: 33 % (Selbsteinschätzung von 32 Frauen nach 8 Wochen Anwendung)
  • dermatologisch getestet
 Was ist das besondere an der Feuchtigkeitspflege? - Sie mattiert die Haut, absorbiert und reguliert Tag für Tag überschüssigen Talg. So wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und das Hautbild verfeinert.

Wie ist die Feuchtigkeitspflege anzuwenden? - Tragen Sie die Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege von Garnier Hautklar morgens und abends auf die gründlich gereinigte Haut auf. Die ist auch ausgezeichnet also Make Up Unterlage geeignet.

Nun genug von dem was die Creme behauptet und zurück zu meiner Erfahrung - Fangen wir mal wieder am Anfang an: Die Creme kommt in einer optisch durchaus ansprechenden Tube daher. Solch dezentes Blau ist ja total mein Fall. Auch das Design der Tube an sich ist sehr nett gestaltet. Alle nötigen Infos sind vorhanden ohne dabei überladen zu wirken, im Grunde wirkt alles sehr aufgeräumt [wenn man das so sagen kann].
Generell mag ich persönlich Tubel lieber als Tiegel, alleine schon aus hygienischen Gründen [ich mag da evtl. ein wenig komisch sein].
Kommen wir nun zur Creme selbst - sie ist ... cremig [wow, damit hätte keiner gerechnet]. Nein, ohne Spaß, ich weis nicht wie ich das beschreiben soll.
[Review] Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung FeuchtigkeitspflegeSie ist leicht durchsichtig und riecht nach Aloe Vera, allerdings dezent, so dass man den Geruch nur wahr nimmt wenn man sie im Gesicht verteilt, direkt danach ist das wieder verflogen [was ich persönlich sehr gut finde]. Für mich auch sehr wichtig - sie zieht nach dem auftragen wirklich sehr schnell ein und die Haut fühlt sich sofort samtweich an. Da sie ja als Make Up Grundlage auch hervorragende Arbeit leisten soll, ist das schnelle Einziehen glaube ich wahnsinnig wichtig - oder hättet ihr Bock, nach dem ihr euch eingecremt habt gefühlte 10 Stunden zu warten bis ihr das Make Up auftragen könnt?! - Ich nicht, von daher wieder ein Volltreffer.
Wie verwende ich sie - Also, ich benutze abends immer erst mein Mizellenwasser und danach die Schlafcreme. Morgens erneut das Mizellenwasser und danach die mattierende Creme. Je nach dem wie meine Haut grade drauf ist, kann es auch mal sein das ich auf die Schlafcreme verzichte und hier schon zur mattierenden Creme greife. [ich fühle mich ein wenig wie ein Garnier-Roboter, meine komplette Abschminkroutine besteht ja nur noch aus Garnier - gruselig wie ich finde]
Fazit: Ich bin total begeistert von der Creme. Wenn man allerdings zu trockener Haut neigt sollte man evtl. vorsichtig damit sein. Wer allerdings [wie ich] die Schnauze voll hat von all den dusseligen Feuchtigkeitscremes die zu extrem fettiger Haut führt, der ist hier genau richtig. Preislich liegt das gute Stück bei ca. 5,00 €, was ich ehrlich gesagt für die Leistung echt okay finde.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit Feuchtigkeitscremes? Auf welche Creme schwört ihr? Habt ihr diese Creme von Garnier vielleicht auch schon getestet?

wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Mercedes W140 W210 Klimabedienteil Fehlercode auslesen
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Hodjapasha Hamam
wallpaper-1019588
Lustige gluckwunsche zum 45 geburtstag
wallpaper-1019588
Einfaches Minestrone-Rezept
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum ersten geburtstag nichte