[REVIEW] Frank Miller: Stadt ohne Gnade (Sin City, #1)

[REVIEW] Frank Miller: Stadt ohne Gnade (Sin City, #1)

"Blutig."

"Brutal."

"Sündig."


Und darum geht es ...
Nur eine Nacht ist es, die alles verändert für den psychopathischen Marv. Die eine Nacht mit Goldie. Und jetzt ist sie tot. Ein nicht zu ertragender Zustand für Marv, der von der blonden Schönheit fast schon so etwas wie Liebe erfahren hat, bevor man sie kaltblütig ermordete, während er zu besoffen war, um es überhaupt zu bemerken. Auf seinem blutigen Kreuzzug gegen Goldies Mörder geht Marv mehr als brutal vor und macht vor rein gar nichts halt, bis er endlich seine Rache bekommen hat - doch zu welchem Preis?
Meine Meinung ...
Als eine von vielen, die den Film zu diesem Comic gesehen hat, muss ich sagen, dass ich sehr wohl wusste, auf was ich mich da einlasse - nämlich auf Blut. Und zwar literweise. Dennoch hatte ich echt Spaß mit diesem Schmuckstück, wenn man bedenkt, dass ich mal wieder Lust hatte auf ganz genau so was. Im Ernst. Klar, war das echt kranker Scheiß, das ganze Buch, aber es war eben Morden mit Methode, wenn man so will. Und Zeichenstil und Geschichte haben mich voll abgeholt. Daher werte ich auch wie folgt ...
[REVIEW] Frank Miller: Stadt ohne Gnade (Sin City, #1)
Stadt ohne Gnade jetzt online kaufenPreis: 22,00€ / Hardcover Seiten: 216Notes: Band 1 von "Sin City".

wallpaper-1019588
Gastbeitrag: Vegane Ernährung als Sportler
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Bratapfelparfait an Marzipanmousse und Kirschsauce
wallpaper-1019588
Mouse on Mars @ Paris x Berlin
wallpaper-1019588
Meine liebsten Weihnachtskekse ohne Nüsse
wallpaper-1019588
Nachhaltige Kleidung für Babys von Engel Natur