[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder

[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder [Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder In einem Post vor ein paar Tagen habe ich euch gezeigt, was aus dem neuen essence Sortiment bei mir einziehen durfte, unter anderem war das neue pure Nude Make-up, in der hellsten Nuance, auch dabei. In der Preview war ich schon super gespannt und für das kleine Geld kann man die Foundation ohne schlechtes Gewissen testen. 
Preis 3,79 € Inhalt 30 ml  Haltbarkeit 6 Monate
Das Design gefällt mir ausgesprochen gut, es reiht sich toll in die schon vorhandene Pure Nude Reihe eine. Die Umverpackung ist aus hartem Plastik, den Deckel zieht man einfach ab. Das Produkt ist mit einem Hygienesiegel zugeklebt, was ich super finde, das  sollte man beibehalten. Das Make-up wird durch einen Pumpspender entnommen, die Dosierung ist klasse. Man benötigt 3-4 Stöße für das gesamte Gesicht, je nachdem wie viel Deckkraft man benötigt. Da Der Spender Schwarz ist, sieht dieser leider schnell dreckig aus. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
Das Make-up selber verspricht ein natürliches Finish und ein 'no make-up' Gefühl. Die Textur soll sehr leicht sein und grobe Unreinheiten kaschieren und für einen ebenere Teint sorgen. Außerdem soll es dank Vitamin E und Glycerin Feuchtigkeit spenden. Für welche Haut das Make-up genau gemacht ist, findet man nicht auf der Verpackung, ich schätze jedoch, dass es für normale bis trockene Haut ist, da es auch nicht mattieren soll. Die hellste Farbe hat einen gelben Unterton, was auf Grund der niedrigen Deckkraft aber nicht besonders stört. Ich habe einen kühlen Unterton und kann das Produkt ohne Probleme verwenden, gerade um Rötungen zu kaschieren ist gelb sowieso besser. Die Farbe passt im Sommer richtig gut, im Winter könnte sie mir etwas zu dunkel sein, mit gutem Verblenden müsste es aber sogar dort tragbar sein. Der Geruch ist richtig toll, das muss ich noch erwähnen, das spricht jedoch nicht für die Foundation, denn es muss Parfum enthalten sein, was man sich nicht direkt auf die Haut klatschen sollte. Die Textur ist, wie oben schon erwähnt, sehr leicht und flüssig. Essence reiht sich mit diesem Make-up super in den Trend der Drogerie ein, ob es nun L'oreal mit dem Nude Magique Eau de Teint ist oder Alverde mit dem Pure Teint Make-up, flüssige Foundations, mit niedriger Deckkraft sind beliebter denn je. Die wässrige Textur ist sehr erfrischend im Auftrag und man spürt nicht, dass man Make-up trägt. Der Nachteil ist, dass man wirklich viel benötigt, um Deckkraft zu erlangen, aber wer sich so ein Produkt holt, sollte auf die hohe Deckkraft verzichten. Bei besonders öliger Haut wird das Produkt auch nicht all zu gut halten, da es feuchtigkeitsspendend ist und daher auf der Haut eher rutschen wird. Der nicht vorhandene matt Effekt stört mich nicht, ich muss über den Tag öfters nach pudern, trotzdem hält das Make-up gut. Leider werden Härchen betont und an diesen Flecken kann es schnell mal fleckig werde. Positiv anmerken möchte ich, dass man sowohl mit Pinsel, als auch mit den Fingern alles ohne Probleme verblenden und einarbeiten kann. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
Die Farbe wirkt auf den Bildern leider recht dunkel, was sie im echten Leben aber nicht ist, wie man unten auf den Tragebildern gut sehen kann. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
die nackte Wahrheit!
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
Mit dem Balea Teint Perfektion Optischer Sofort Zauber als Primer, darüber zwei Pumpstöße des Make-up'ss mit einem Buffer eingearbeitet. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
Augenringe und Pickel habe ich mit dem Rival de Loop BB Corrector 3in1 und dem Ebelin Make-up Sponge* abgedeckt.
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder Gesättet habe ich alles mit dem essence Pure Nude Powder und dem Puderpinsel* aus einer vergangenen essence Limited Edition. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
Ich mag die Foundation recht gerne, besonders im Sommer ist sie ein solides, leichtes Produkt für wenig Geld. Ich würde mich über eine hellere Nuance für den Winter freuen. Das Produkt bekommt 4 von 5 Herzen, da ich oft nach pudern muss und sie teilweiße etwas fleckig wird, wenn man nicht aufpasst. 
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder
[Review] essence Pure Nude Make-up | Tragebilder


wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Türchen Nummer 10 - Träume können wahr werden
wallpaper-1019588
Updates: Apple bringt iOS 13.3 und iPad OS 13.3
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 11
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 11. Türchen