Review: Diorskin Nude Fluid Foundation


Eine Foundation von Dior wollte ich schon seit längerem einmal ausprobieren, konnte mich aber nie so richtig für ein Produkt entscheiden. Die Diorskin Forever Fluid Foundation hatte mich auch gereizt, aber letztendlich habe ich mich dann doch für die Nude Foundation entschieden, und zwar für die hellste Nuance 010 "ivory". Diese ist auch wirklich sehr hell, und wird mich ganz sicher auch durch den fahlen Winter bringen können. Im Moment ist sie beinahe einen Tick zu hell, aber lieber so, als zu dunkel.
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
 Der Flakon gefällt mit unglaublich gut...kubisch, aus weißem Glas mit silbernem Deckel. Schön auch der praktische Pumpspender, der mir bei anderen Foundation (z.B. Chanel oder Origins) schon oft gefehlt hat.
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Produktinfo:
Diorskin Nude Mineral Fluid Foundation (SPF 10):
Mit einem Wassergehalt von fast 40 % sorgt diese flüssige Foundation sofort für wohltuenden Hautkomfort. Die Haut fühlt sich frischer und seidiger an. Dank der Mikro-Wassertröpfchen besitzt das Produkt eine leichtere Decktextur, als „klassische“ flüssige Foundations und gewährleistet zugleich optimale Ebenmäßigkeit, Leuchtkraft und Transparenz des Teints. Diese flüssige Foundation löst eine langfristige Wirkung aus: Bei täglicher Anwendung wird die Haut immer schöner und der Teint wirkt von Mal zu Mal natürlicher und strahlender.
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Die Textur ist fester, als ich angenommen hatte. Nicht so richtig flüssig, sondern etwas ins Cremige gehend. Sie lässt sich gut verteilen und deckt dabei auch noch unglaublich gut. Ich benötige um die Nase und unter den Augen quasi gar keinen Concealer mehr.
Sie mattiert sehr gut, so dass ich im Höchstfall nur noch die Nase pudern muss, und was mir ganz phantastisch gefällt, ist ein porenverfeinernder Effekt. Da ich leider ziemlich große Poren habe, ist das für mich wirklich ein Segen.
Die Bezeichnung "Nude" finde ich etwas irreführend, denn man sieht schon, dass man Make-up trägt. Da gibt es wirklich unscheinbarere Produkte, die dann aber erwartungsgemäß auf Kosten der Deckkraft gehen.
Wenn man aber wirklich etwas zu verstecken hat, so wie die Pickel bei mir im Bild, dann ist man mit der Diorskin Nude Fluid Foundation echt gut bedient. Vor allem, wenn es dennoch weitestgehend natürlich aussehen soll.
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Review: Diorskin Nude Fluid Foundation
Die Foundation ist in 9 Nuancen erhältlich und kostet 43,95€ bei  Douglas bzw. 36,95€ bei Parfumdreams.
Fazit: Ein schöne natürliche, aber dennoch sehr gut deckende Foundation für normale bis Mischhaut, die auch in hellen Nuancen erhältlich ist.
Das Produkt wurde mir von Parfumdreams kostenlos zum Test zur Verfügung gestellt.

wallpaper-1019588
Musik und noch kein Konzept
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #105
wallpaper-1019588
Spitzkohlpfanne mit Kasseler
wallpaper-1019588
Tag der Nachbarn 2020 - anders als sonst