Retro-Party-Food: Baguette mit Knoblauchbutter … wiederentdeckt

Knoblauchbaguette2
Neulich waren wir mal wieder in Frankreich zum Einkaufen. Salami, verschiedene Käsesorte, ausnahmsweise mal Foie Gras für Weihnachten – und natürlich auch Baguette.

Abends überkam mich spontan die Lust, mal wieder Knoblauchbaguette zu machen. In meiner Teenie-Zeit, in den 80er Jahren war das schon fast wie eine Partydroge – auf etlichen Fêten gab es alles rund um Knoblauch. Allen voran natürlich das Knofi-Baguette. Wer keinen Knoblauch mochte, hatte keine Chance…

Knoblauchbaguette1

Mitte der 90er war ich mal in San Francisco im Restaurant “The Stinking Rose”, in dem sich ebenfalls alles um Knoblauch drehte. Damals bekam man dort schon so exotische Sachen wie Garlic Ice Cream = Knoblaucheis …. Leitspruch des Restaurants: “We Season Our Garlic With Food” – Wir würzen unseren Knoblauch mit Essen.

My beautiful picture

Knofi-Baguette

Knoblauchbaguette5

Zutaten:
1 Baguette
125 g Butter
2-3 Knoblauchzehen (französischer)
etwas Salz

Die Knoblauchzehen schälen, und entweder fein würfeln und mit etwas Salz mit Hilfe eines Messers zu Brei zerdrücken, oder durch die Knoblauchpresse drücken.
Butter in eine Schale geben und zusammen mit Salz und Knoblauch zerdrücken.
Das Bagutte entweder längs aufschneiden und dann nochmal quer in Stücke schneiden, dann die Butter auftragen oder seitlich schräg einschneiden und die Butter in die Zwischenräume streichen (sieht hübsch aus, allerdings fließt dann die Butter etwas davon…)

Knoblauchbaguette4

Bei etwa 200 °C im vorgeheizten Ofen knusprig aufbacken, bis die Butter zerlaufen ist.
Dazu passt ein Gläschen kräftiger Rotwein.

Knoblauchbaguette6

Mmmmh, für Knoblauchfreaks absolut empfehlenswert.
Das gleiche funktioniert übrigens auch mit Kräuterbutter

Und auf Alufolie gelegt und auf dem Grill geröstet, kann man das im Sommer auch als Grillbeilage servieren.

Übrigens, Knoblauch soll sehr gesund sein, wirkt blutdrucksenkend – vorsicht bei Leuten mit zu niedrigem Blutdruck, damit der Kreislauf nicht in den Keller sinkt, kann man zusätzlich ein wenig Rosmarin darauf streuen, der erhöht den Blutdruck, d. h. er schafft den nötigen Ausgleich.

Gegen den schlechten Atem nach Knoblauchverzehr soll ein Glas Milch helfen…


wallpaper-1019588
Girl Power & Beats – So war der erste Tag beim Maifeld Derby
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
(Fahrrad-)Ansichten USA & Kanada
wallpaper-1019588
Datenspass im Anwaltszimmer
wallpaper-1019588
[News] Niemals Daddy Longlegs durcheinander bringen, sonst ist es vielleicht zu spät...
wallpaper-1019588
Flammkuchen mit Rüebli und Speck
wallpaper-1019588
Nationalpark Sam Roi Yot
wallpaper-1019588
Krötenwanderung