Retake Mass Effect – Die Spendenaktion wurde auf Grund von Bedenken geschlossen

„Retake Mass Effect“ wurde nun von dem Gründer der Petition, die zugunsten von „Child’s Play“ war, geschlossen. Als Gund wurde genannt, man wolle nicht den Eindruck erwecken, Child’s Play unterstütze die Petition.

mass-effect-3-2

Der Initiator der Petition »Retake Mass Effect« zugunsten der Organisation Child’s Play hat die Aktion geschlossen. Der Grund sei, dass man nicht den Eindruck erwecken wolle, „Child’s Play“ unterstütze die Petition.

Somit ist nun erstmal Schluss mit der Spendenaktion „Retake Mass Effect“. Der Initiator Robb erklärt nun warum genau das so ist, „Ich habe unsere Spendenaktion heute bei bei einem Stand 80.000 US-Dollar gedeckelt. …

Unsere Sache war nicht anderes als ein spektakulärer Erfolg. Wie das Statement von Dr. Ray Muzyka beweist, wurden unsere Stimmen gehört. …

Ich hatte Kontakt zu einem Manager bei Child’s Play. Er war zunächst sehr dankbar für unseren Einsatz. …

Er hat aber darauf hingewiesen, dass einige Leute fälschlicherweise eine Verbindung zwischen der Hilfsorganisation und der Petition herstellen, bzw. denken die Organisation  unterstütze unsere Petition. Dies sorgt für Schwierigkeiten und wir wurden gebeten, dass wir die Bemühungen einstellen. …

Es wird sicher Verschwörungstheorien deswegen geben. …

Retake Mass Effect ist damit aber nicht vorbei. Dr. Muzykas Statement war ein Anfang, hat aber unsere Sorgen nicht direkt adressiert. Wir wurden gehört. Jetzt ist es Zeit, dafür zu sorgen, dass sie die Details richtig hinbekommen“.

Der Manager von „Child’s Play“, Jamie Dillon, erklärt es genauer, besonders die Bedenken der Organisation, „Unsere Hauptsorge war die Lawine, die ins Rollen kommen kann, wenn Petitionen mit Spenden für Child’s Play verquickt werden. Retake Mass Effect hat nur Gutes im Sinn und war überwältigend großzügig, hat aber Licht auf ein Thema geworfen, das wir ansprechen mussten. Es war ein gefährlicher Präzedenzfall für andere, die unsere wohltätige Organisation für Agendas nutzen wollen, die wir ganz klar nicht unterstützen“.

Wie und ob es ein neues anderes Ende geben wird ist sicher noch nicht 100% geklärt, sicher ist aber, dass der Entwickler BioWare neue Inhalte für das Spiel Mass Effect 3 liefern wird.

Mehr zu Mass Effect 3 gibt es hier für dich.


wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten