Restart 3.0 – die bösen Pfunde wollen zurück

Es ist mal wieder soweit, Schweinehund und Schlendrian haben sich zusammengetan und mir heimlich still und leise über die letzten zwei Jahre hinweg gute acht Kilo Hüftgold beschert. Ich will nicht behaupten, dass ich es nicht bemerkt habe, aber sagen wir mal so, manchmal ist man gerne mal mit weit offenen Augen blind. In anderen Worten, aus den gefeierten 56,6 Kilo aus meinem Beitrag vom 29. November 2016, sind 64,3 Kilo geworden. Poop!

Da hilft kein Weinen und kein Schreien, selbst wenn ich nun ins Detail ginge und erzähle, warum das sehr wahrscheinlich passiert ist, es wird sich nichts an der Situation ändern. Das Problem muss angepackt und aus dem Weg geschafft werden! Und weil ich Verschlankomat meinen Abnahmeerfolg von immer noch etwas über 10 Kilo zu verdanken habe, ist es auch Verschlankomat, den ich hiermit reaktiviere, auf dass ich noch mal unter 60 rutsche.

Vielleicht ist noch die eine oder andere von euch da draußen und hat Lust mitzulesen, zu trainieren und zu diäten!? Wenn das so ist, dann auf Mädels, wir haben einen Plan! Yeah!

Und was mein persönlicher Plan ist, das erzähl ich euch die Tage auf meinem neuen Blog verschlankomat.de! Ich würde mich total freuen, wenn Ihr rüberkommt und wieder mitmacht!

Eure Jesse


wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
Rewe valentinstag musical
wallpaper-1019588
Verletzungen beim Wellenreiten
wallpaper-1019588
Bloom Into You: Vorab-Cover des ersten Volumes bekannt gegeben
wallpaper-1019588
2020 – dein Self Care Jahr