Resident Evil: Operation Raccoon City kommt in Deutschland geschnitten auf den Markt

23. März ist das Erscheinungsdatum von Capcoms neuen Spiel im Resident Evil-Universum Resident Evil: Operation Raccoon City. Capcom gab nun bekannt, dass das Spiel wie auch einige Titel deren Artikel auch Opfer der Zensur-Schere wird.

Resident Evil: Operation Raccoon City - Charaktere

Wir hoffen das Spiel wird in unserer Prüfung gut abschneiden, das war aber in der USK-Prüfung des Spiels nicht der Fall. Das Game bekam das Rote FSK-Zeichen mit dem Aufdruck “Keine Jugendfreigabe”. Es wird in Deutschland nur geschnitten in den Verkauf kommen. Man hat sehr verstümmelte Leichen aus der Spielwelt entfernt und man kann auch manche Körperteile nicht abtrennen. Für Resident Evil Fans wohl eine wahre Enttäuschung, doch sie müssen dann wohl bei der AT oder UK Version zugreifen, wenn sie das Spiel ungeschnitten genießen wollen.

Capcom beschreibt, das diese Maßnahmen das Gameplay, die Online-Funktionen oder die Story nicht verschlechtern werden.


wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca