Resident Evil - Band 1

http://www.amazon.de/Resident-Evil-01-Naoki-Serizawa/dp/2889211401/ref=sr_1_cc_2?s=aps&ie=UTF8&qid=1401466343&sr=1-2-catcorr&keywords=Resident+Evil+-+Band+1Der Horror erreicht neue DimensionenResident Evil hatte seinen Ursprung als Horror-Spiel. Die Geschichten handelten hauptsächlich von Chris, Jill, Claire und Leon, die alle indirekt mit den Vorfällen in Raccoon City zu tun hatten und Zombies, Licker und andere vom T- und G-Virus mutierte Gestalten töten mussten, um der infizierten Stadt zu entkommen. Später wurden dann auch Comics und Filme produziert, während letztere absolut nichts mehr mit den Spielen zu tun hatten. Jetzt gibt es schon seit einiger Zeit Mangas auf die man sich wirklich freuen kann.
Anfangs war ich sehr skeptisch, was diese Resident Evil Geschichte anbelangte. Von den Charakteren aus den Spielen ist nur Chris Redfield vertreten, aber auch erst die Version vom sechsten Teil des Spiels. Auch habe ich mich ein wenig umgewöhnen müssen, denn Mangas liest man von rechts nach links. Als ich mich dann aber an die Geschichte machte, war ich sehr von den Zeichnungen fasziniert: schon auf der ersten Seite spritze Blut, während ein Zombie sich an einer jungen Frau verging.
Die Geschichte handelt von einem Virusausbruch auf einer asiatischen Elite-Universität. Während immer mehr Mädchen infiziert wurden, versuchten die Direktorin und ihre Berater die Vorfälle zu vertuschen. Um dem T-Virus aber ein Ende zu setzen wurden ein Bakteriologe und sein Neffe, der gleichzeitig als sein Assistent fungierte, gerufen, doch da sollte schon alles zu spät sein.
Die Geschichte ist für eine Resident Evil Story gar nicht so schlecht. Ich habe das erste Manga in zwei Stunden durchgelesen und habe mich sofort auf Teil 2 gestürzt. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass das typische Resident Evil Feeling nicht unbedingt aufkommt. Man freut sich, wenn Chris zu sehen ist aber das sind auch nur kurze Momente. Ansonsten kann man den ersten Teil gerne auch als Resident Evil Fan lesen ohne sich über alle möglichen Dinge aufregen zu müssen, wie es beispielsweise in den Filmen der Fall war.

wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde