Rentierfelle aus Lappland

Über die Weihnachtsfeiertage hatten wir in Schweden ein interessantes Gespräch. Irgendjemand versuchte uns für teuer Geld ein Elchfell unterzujubeln. Er wusste nicht, dass wir selbst mit derartigen Dingen Handel treiben. Als er uns seine Preisvorstellungen nannte, blieb uns fast die Spucke weg, wie der Berliner sagt.
Da bleiben wir doch lieber unserem bisherigen Lieferanten von Rentierleder und Rentierfellen treu. Dort bekommen wir auch, falls gewünscht, ein Elchfell. Für den Preis, den uns der Elchfellverkäufer nannte, könnten wir zukünftig auch unsere Rentierfelle und unser Rentierleder von Lappland nach Potsdam im Taxi fahren lassen. Das wäre vermutlich immer noch billiger.
Also gilt hier wie dort: Verhandeln Sie derartige Dinge mit Menschen, die sich auskennen.

wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Ludoraz, der Hase, die Hose
wallpaper-1019588
Upcycling mit Pappe: DIY Utensilo im Trendfarben-Mix
wallpaper-1019588
Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich