Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.

Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Bonjour! Diese Zeilen hier schreibe ich zwar nicht von Île-de-France aus, dafür schwelge ich nach wie vor noch sehr in Erinnerungen. Denn just bin ich für einen Kurztrip nach Paris gereist. Wie man sehen kann war das Wetter äußerst mild - und das bei der Jahreszeit! Da meinte es der Wettergott scheinbar gut mit mir. Ich danke ihm nachträglich!
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Es gibt zahlreiche schöne Ecken in der französischen Hauptstadt, aber natürlich wurde dem Eiffelturm auch einen Besuch abgestattet. Das ist einfach ein Muss! Ehrlich gesagt hätte ich ihn mir vorher um einiges größer ausgemalt - irgendwie kommen einem bekannte Bauwerke grundsätzlich immer kleiner vor, wenn man unmittelbar vor ihnen steht. Oder geht es nur mir so? Als ich beispielsweise das erste Mal das Brandenburger Tor erspähte, hätte ich es mir wahrlich um einiges länger und noch imposanter vorgestellt. Aber nun möchte ich nicht negativ wirken - der Eiffelturm misst schließlich ganze 324 Meter und ist beinahe so groß wie das Empire State Building. Ein Riese also. Punkt. Ach...und der neuste Hit aus der Stadt der Liebe? Selfie-Sticks (z. B. dieser hier)! Ich staunte nicht schlecht, als diverse Touristen aus aller Herren Länder eine Art "Stöckchen" in der Hand hielten, an dem ihr Smartphone befestigt war, und sie Grimassen schneidend munter vor dem Turm posierten. Vielleicht bin ich auch zu altmodisch und ich erzähle an dieser Stelle gar nichts neues, aber mir ist so ein Selfie-Stick noch nie zu Gesicht gekommen. Gut, so ein Ding hat natürlich seine Vorteile - mit ihm kommt man nicht unnötig mit anderen Passanten in Kontakt und ist auf ihre Hilfe angewiesen, um ein optimales Fotos abzulichten. Schließlich könnte der Fremde mit dem eigenen Smartphone zusätzlich noch die Flucht ergreifen. Obwohl ich das reizende Produkt nicht so ganz verstehe - wäre es nicht ebenso eine Option mit "langem Arm" Fotos von sich schießen? Aber mit dem Stock hat es wohl mehr Stil, verstehe. Herrje...man erkläre mir die Welt und ihre Bewohner! Ich frag mich wann die Welle rüberschwappt und hierzulande die Meute mit Selfie-Sticks bewaffnet Reeperbahn, Alster und Landungsbrücken unsicher machen.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Getragen habe ich übrigens ein Kleid von & Other Stories, das kürzlich eine neue Boutique hier in Hamburg launchte. Ich liebe das Muster und den Schnitt und wusste sofort, dass es prima mit meinem beigefarbenen Hut harmoniert. Zudem führte ich endlich meine neue Tasche von Coccinelle aus, die ich zu meinem Geburtstag bekam. Die begleitet mich ab nun oft durchs Leben.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.
Bald folgen weitere Paris-Bilder und ich stelle Hot-Spots vor, die man mal erlebt haben sollte!
Au revoir,Rendezvous acec le Eiffel. Und neues aus Paris.