Reminder: ,,Is this a Zombie? “ ab heute bei ProSieben MAXX

Reminder: ,,Is this a Zombie? “ ab heute bei ProSieben MAXX
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der TV-Sender ProSieben MAXX die Serie „Is this a Zombie?" (jap. Kore wa Zombie Desu ka?) ausstrahlen wird, erfolgt nun heute Abend die deutsche Free TV-Premiere.

Ausgestrahlt wird die Serie um 22:35 Uhr. Weitere Folgen werden im Rahmen der wöchentlich stattfindenen Animenacht gezeigt. Nach TV-Ausstrahlung können die Folgen wie gewohnt, für jeweils sieben Tage kostenlos und legal auf der Webseite oder in der App gestreamed werden.

Hierzulande konnte sich Animoon Publishing die Rechte an der Serie sichern. Das erste Volume erscheint dabei voraussichtlich bereits am 17. Mai 2019. Danach schlägt man einen zweimontlichen Rhythmus für den Release ein. Die Serie wird dabei - wie bei AniMoon-Releases üblich - als hochwertige Sammleredition auf DVD und Blu-Ray erscheinen.

„Is this a Zombie?" entstand unter der Regie von Takaomi Kanasaki (KonoSuba) beim bekannten Studio Deen (Higurashi - Der Gesang der Zikaden; KonoSuba). Der Anime basiert dabei auf einer gleichnamigen Light Novel-Reihe aus der Feder von Shinichi Kimura.

Handlung via ProSieben MAXX:

Einem Serienkiller fiel Higschool-Schüler Ayumu Aikawa zum Opfer, doch eine Necromantin namens Eucliwood Hellscythe - kurz Eu - holte ihn vom Tod zurück. Als Zombie soll er ihr nun dienen: Sie zieht bei ihm ein und lässt sich bekochen. Ayumu versucht trotzdem, ein normales Leben weiterzuführen, geht zur Schule (er muss nur auf dem Schulweg die Sonne meiden um nicht auszutrocknen) und sucht nächtens seinen Mörder.

Für einen Untoten ist er sowieso schon ziemlich beschäftigt, da kreuzt er eines Nachts den Weg von Haruna, einem Magical Girl, das Monster bekämpft (und ihn dabei versehentlich halbiert). Beim Versuch, sein Gedächtnis zu löschen, erweist sich Zombie Ayumu als Magieschwamm, der Harunas Kräfte ratzfatz in sich aufnimmt. Von nun an kann er selbst mit passender Sailor-Moon-Verwandlungssequenz in die Rolle und das Kostüm eines Magical Girls schlüpfen, komplett mit Rüschenrock, riesigen Schleifen, knapper Unterwäsche und einer entzückenden rosa Kettensäge. Nicht, dass er das wirklich möchte...

Haruna bezieht ebenfalls bei ihm Quartier, bis sie einen Weg findet, ihre Kräfte zurückzubekommen. Das quirlige Mädchen wird zu einem merkwürdigen Kontrast zu Eu, die ihre Anweisungen nur stumm auf einen Block schreibt, denn wenn sie spricht, erwacht ihre Necromantie-Magie. Da die Welt der Magical Girls mit Monstern namens Megalos in einen Krieg verwickelt ist und sie diesen Krieg auf unserer Erde austragen (sonst geht bei ihnen zu Hause zu viel kaputt), muss sich Ayumi bald viel öfter ins Magical-Girl-Kostüm werfen, als ihm lieb ist. Als dann auch noch ein Vampirninja namens Seraphim auftaucht, ist das Chaos komplett. Aber wie Ayumu selbst sagt: Besser als tot zu sein.


wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Donald Trump erpresst Dänemark, um Grönland zu kaufen
wallpaper-1019588
Gekräutertes Lamm mit Ratatouille
wallpaper-1019588
Peruanische Alfajores
wallpaper-1019588
Recycling in der Steinzeit