Reispudding mit Bratapfelchutney

Ein feines Advents- oder Weihnachtsdessert. Mit dem leckeren Duft von Äpfeln, Vanille und Zimt. Das einfache Bratapfelchutney und der cremige Reis ergänzen sich wunderbar. Das Dessert kann warm oder kalt serviert werden.

Zutaten (für den Reispudding) (für 4 Portionen)

1 Tasse Uncle Ben´s® Risottoreis

3 Tassen Milch

1/2 Tasse Schlagobers

1 Ei

1 Sonnentor Vanilleschote

50 g Zucker

1/2 TL Zimt

Für das Bratapfelchutney:

4 Äpfel

30 g Butter

3 TL Zucker

1/2 TL Zimt

1 EL Rum

Zubereitung:

Die Vanilleschote auskratzen. Die Milch mit dem Risottoreis und der ausgekratzten Schote erhitzen. Die Flüssigkeit unter Rühren langsam auf niedriger Stufe einkochen lassen. In der Zwischenzeit ein Ei mit dem Zucker und dem Schlagobers glattrühren. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist die Schoten aus dem Reis nehmen. 3 EL Reis zur Eimischung geben und unterrühren. Die Ei-Zucker-Mischung in den Reis im Topf einrühren.

Für das Apfelchutney: die Äpfel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne Butter, Rum und Zucker erhitzen. Die Apfelstücke darin für mehrere Minuten dünsten. Das Bratapfelchutney abwechselnd mit dem Reispudding in Gläsern servieren. Wer mag kann das Dessert vorbereiten, noch leckerer schmeckt es warm.

Tipp: wer keine Vanillschote zur Hand hat kann statt dem Zucker Vanillezucker verwenden. Wer mag kann noch Rosinen mitkochen, diese passen sehr gut zum Geschmack.

.s. cookingCatrin

Reispudding mit Bratapfelchutney Reispudding mit Bratapfelchutney Reispudding mit Bratapfelchutney Reispudding mit Bratapfelchutney

wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
Sicario 2
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
Modell 3S
wallpaper-1019588
Die häufigsten Allergien bei Kindern
wallpaper-1019588
Tag 28 …
wallpaper-1019588
Tom Madsen – Krav Maga Survival