Reisewörtliches von Profis (26)

Als Schnäppchen-Blog gestartet - als anerkanntes Reise-Portal nach nur wenigen Monaten sicher gelandet: Was die beiden Gründer und jetzigen Geschäftsführer Daniel Krahn (32) und Daniel Marx (29) aus Unna mit Urlaubsguru geschafft haben, lässt viele Startups neidisch werden. In sehr kurzer Zeit wurde aus einer 2012 auf dem Balkon bei kühlem Bier ausgeheckten Freizeit-Idee ein Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern. Günstig in den Urlaub zu fliegen ­- das konnte beide damals bereits. Sie begannen damit, ihre Schnäppchen-Fundstücke ins Internet zu stellen.
"Das ganze Projekt hat von Anfang an eine Eigendynamik entwickelt, mit der wir so gar nicht gerechnet haben", sagt Daniel Krahn. "Wir wachsen mit den Aufgaben, die der Urlaubsguru uns vor die Füße wirft." Mehr als 2,2 Millionen Fans folgen dem beliebtesten Reise-Schnäppchen-Portal im Netz inzwischen im sozialen Netzwerk Facebook.
Die anfänglichen Räumlichkeiten wurden sehr schnell zu klein, es folgte der Umzug in ein größeres Domizil. Und über die Landesgrenzen hinaus suchte man schnell nach weiteren Reiseschnäppchen: Das Unternehmen ist inzwischen als Holidayguru auch in elf weiteren Ländern aktiv. Auch die Schnäppchenfee und Captain Kreuzfahrt sind etabliert. Das Portal Mein­ Haustier sowie das Sportblog Prinz ­Sportlich runden das Portfolio ab. Aus der einstigen Krahn & Marx GbR ist bereits Mitte 2014 die UNIQ GmbH geworden.
Daniel Krahn stand Rede und Antwort:
Reisewörtliches von Profis (26)
1. Rucksack oder Koffer?
Ich verreise lieber mit dem Koffer.
2. Das muss es an meinem Reiseziel definitiv geben:
Für mich sind ein sauberes Bett, ein Rückzugsort und gutes Essen wichtig. Auf unserem Blog achten wir auf diese Dinge - aber noch auf viel mehr.
3. Von diesem Ort war ich wider Erwarten besonders angenehm überrascht:
Ach, da gibt es gar nicht einen einzigen Ort. Jedes Ziel hat seine ganz eigenen Reize. Aber auf Bali, zur WM in Rio de Janeiro zu sein und auch Hongkong haben mich zuletzt schon besonders fasziniert!
4. Mein nächste Reise führt mich nach:
Ausspannen in der Karibik. Schon gebucht, als Deal gefunden auf dem hauseigenen Portal.
5. Dahin muss ich wirklich nicht wieder reisen:
Zum Ballermann. Mallorca an sich hat wunder-wunderschöne Ecken. Wer beispielsweise die kleine Nachbarinsel Cabrera besucht, wird Mallorca ganz neue Seiten abgewinnen können. Oder eine Wanderung durch das Tramuntana-Gebirge! Da gibt es viele Deutsche, die dort als Guides tätig sind und man kann die Insel von einer ganz anderen Seite entdecken. Mit den Sangria-Eimern vom Ballermann hat das nicht viel zu tun. Schade, dass die Insel noch immer ein bisschen diesen Ruf hat.
6. Die Qual der Wahl: Toskana oder Patagonien?
Ganz klar: Toskana. Liegt um die Ecke und dort ist es wunderschön.
7. Dieses Reiseland hat seine Zukunft noch vor sich:
Die Vereinigten Arabischen Emirate haben schon glanzvolle Zeiten hinter sich; aber die Erfolgsgeschichte ist noch lange nicht zu Ende erzählt. Das Ziel ist noch immer für Überraschungen gut und wird sich weiter entwickeln.
8. Segel- oder Kreuzfahrt-Schiff?
Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Ein Mitarbeiter war auf einer Segel-Seychellen-Kreuzfahrt. Die war Spitze, nach alledem, was ich so gelesen und gesehen habe. Wenn es aber drauf ankommt, bleibe ich lieber beim Segelschiff.
9. Das esse ich auf Reisen garantiert nicht wieder:
Frischen Salat in exotischen Ländern. Ich habe die Erfahrung machen müssen, dass das Essen besser gekocht oder gebraten ist. Das ist einfach für Magen und Darm freundlicher.
10. Wo jeder einmal im Leben gewesen sein sollte:
In New York City. Eine Stadt, die niemals schläft. Immer wieder gibt's auch bei uns auf dem Portal sehr attraktive Schnäppchen - kürzlich etwa: 10 Tage New York, Flüge mit Lufthansa und ein pittoreskes Hotel für nur 409 Euro.
Zum Schluss mein Lieblings-Reisezitat:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Aurelius Augustinus)

Reisewörtliches von Profis (26)

Schreibender vielreisender Backpacker und Reisemobilist


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Glatt ist nicht gleich Glatt
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 09/20
wallpaper-1019588
Gran Canaria Krimis
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche kurz 50