Reisetagebuch Tag 3

Heute geht es weiter in unserem spannenden Reisetagebuch. An Tag 3 steht die Entdeckung des Nationalpark Cabo Blanco auf dem Plan.
Reisetagebuch Tag 3
Tag 3
Zeitig wecken uns die fremden Geräusche des Waldes und wir beeilen uns mit dem leckeren Frühstück. Heute wollen wir den nahegelegenen Nationalpark (NP) Cabo Blanco im Trockenwald besuchen.
Eine abenteuerliche Straße führt uns zum Eingang des Parks wo wir beim Bezahlen des Eintritts ein paar nette Erklärungen von den Rangern bekommen.
Völlig allein wandern wir durch den Park und genießen die Pflanzen- und Tierwelt. Brüllaffen, Fledermäuse, Nasenbären, tropische Vögel und auch allerlei exotische Pflanzen begegnen uns bei der Wanderung. Von weitem hören wir schon das Rauschen des Meeres. Doch bis zum herrlichen Sandstrand sind es noch ein paar Meter Fußmarsch. Nach einem Stück durch dichtes Geäst naht die Abkühlung. Ganz allein können wir diese Oase genießen, bevor wir auf einsamen Pfaden den Heimweg antreten. Am späten Nachmittag finden wir unseren "Frosch" schön im Schatten der riesigen Bäume. Nach einer erfrischend süßen Wassermelone geht es wieder nach Malpais. Unterwegs gönnen wir uns noch einen leckeren costaricanischen Kaffee und der Abend findet dann bei tropischer Atmosphäre in einer der kleinen Bars seinen Abschluß.
Reisetagebuch Tag 3

wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Patent für den DualShock 5 weist auf eine mögliche Verwendung des Herzschlags hin
wallpaper-1019588
Weinstein landete nach Verurteilung wegen Sexverbrechen im Spital
wallpaper-1019588
Wie verhalte ich mich bei Gewitter richtig – Kinderfrage
wallpaper-1019588
Crunchyroll: ,,One Piece“ sämtliche Folgen und Simulcast