Reisesuchmaschinen – Wer die Wahl hat, hat die Qual

Flug in die Ferne - ThePixelman - Pixabay (CC0 1.0)

Reisen ist heutzutage einfacher und bequemer denn je. Noch vor Hundert Jahren reisten die Menschen meist mit der Kutsche oder dem Schiff. Fortschrittliche Leute, mit nötigem Kleingeld, besaßen ein Auto.

Eine Reise mit dem Schiff von Europa nach Amerika dauerte zum Beispiel mehrere Tage. Mit dem Flugzeug benötigt man heutzutage nur ca. 10 Stunden. Flugzeuge machten erst das Reisen in ferne Länder für jeden möglich und vor allem bezahlbar. Jährlich starten und landen mittlerweile 30,5 Millionen Zivilflugzeuge.

Da die Konkurrenz unter den Fluggesellschaften sehr hoch ist, versuchen sie Fluggäste mit günstigen Preisen zu locken.

Bei der Flut an Angeboten, Frühbucher- und Last-Minute-Reisen ist es für den Konsumenten schwer den Überblick zu behalten, um den günstigsten Flug zu finden. Doch in dieser Flut behalten einige den Überblick, die Rede ist von den Reisesuchmaschinen.

Reisesuchmaschinen sind Fluch und Segen zugleich

Doch mittlerweile ist die Menge an Suchmaschinen ebenso deutlich angewachsen und man bräuchte mittlerweile eine Suchmaschine für die richtige Reisesuchmaschine. Denn nicht jede dieser Suchmaschinen durchsucht dieselben Angebote. So kommt es nicht selten vor, dass man durch die eine Suchmaschine eine Reise findet, die man bei einer anderen gar nicht angezeigt bekommt.

Wer wirklich günstig reisen möchte, muss heute viel Zeit im Internet verbringen, um günstig in die Ferne zu kommen.

In den Funktionen unterscheiden sich die Suchmaschinen ebenso enorm. Manche können nur ein bestimmtes Datum absuchen, andere sind da flexibler und lassen den Besucher einen Zeitraum wählen, in der man vereisen möchte.

Neben den großen bekannten Suchmaschinen, die man des Öfteren in Fernsehwerbungen sieht, ist mir eine sehr positiv aufgefallen, und zwar ByeBye.de. Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und bietet neben der Suche nach günstigen Flügen, auch die Möglichkeit nach Kreuzfahrten, Ferienwohnungen und Last-Minute-Reisen zu suchen.

Wer sich also etwas Zeit nimmt, unterschiedliche Suchmaschinen benutzt und eventuell flexibel in der Reisezeit ist, kann Unmengen Geld sparen, mit dem man ein zweites Mal verreisen kann.

Artikelbild: Flug in die Ferne - ThePixelman - Pixabay (CC0 1.0)


wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
[Charakterinterview] Im Gespräch mit Toni und Vincent aus "Academy of Arts - Herzensmelodie"
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2020: Die Nominierten stehen fest
wallpaper-1019588
Coronavirus: Deutscher Sachbuchpreis 2020 wird nicht vergeben | #DSP20
wallpaper-1019588
TV-Tipp: Leben im Mariazellerland – ORF III