Reisebüro oder Online-Buchung?

Flugzeug im  Squaire, Frankfurter FlughafenIn diesem Jahr wollen wir mit Freunden in Kroatien urlauben und so langsam wird es Zeit, dies zu buchen. Denn dank der gedankenlosen Planungsarbeit der Kultusministerkonferenz dürfen wir in diesem Jahr deutschlandweit 3 Wochen gemeinsames Sommerferienglück genießen.
Aber wo sollen wir buchen?

Reisebüro oder Online-Buchung?

Immer mehr Reisewillige buchen ihre Reisen im Internet. Dennoch gehört das traditionelle Reisebüro vor Ort noch lange nicht zu der Rasse der aussterbenden Dienstleistungsunternehmen. Und obwohl einige Unternehmen ihre Pforten schließen mussten, gibt es in keinem Land der Welt so viele Reisebüros pro Einwohner, wie in Deutschland.

Vor- und Nachteile im Reisebüro

Die Beratung in einem Reisebüro ist natürlich ungleich persönlicher, als bei einer Online-Buchung. Familien mit kleinen Kindern, Behinderte und alte Menschen, die allesamt Hotels mit einer besonderen Ausstattung bevorzugen, wissen dies zu schätzen. Auch kann man in Reklamationsfällen und Problemen am Urlaubsort von dem heimischen Reisebüro eine bessere Hilfe erwarten, als von der Warteschleife eines Online-Anbieters. Und bei kompliziert zu buchenden Fernreisen mit einer Reihe von Zwischenstopps bieten diese Dienstleister meistens die bessere Beratung.
Dagegen steht, dass die meisten Läden nur ein gewisses Kontingent an Reiseveranstaltern vertreten und hier wegen einer lockenden Provision oft nur ganz bestimmte (teure) Angebote empfehlen. Und wenn man nicht genau weiß, wo man hinwill, ist man von der Eingebung und Kompetenz des Personals abhängig.

Vor- und Nachteile von Online-Buchungen

Wie überall im Online-Business hat man auch hier den Vorteil der ständigen Erreichbarkeit und der großen Auswahl, sowie die Möglichkeit einer schnellen und unkomplizierten Buchung. Generell sind Hotelbewertungen mit Vorsicht zu betrachten, dennoch geben die Fotos anderer Reisender ein umfassenderes Bild der Hotelanlagen wieder, als dies ein Katalog jemals könnte. Durch eine knappe Verwaltung und der Vermittlung der letzten offenen Kontingente sind hier die Preise meist günstiger. Deswegen eignen sich solche Unternehmen gerade für junge, unkomplizierte Reisen zu Standardzielen.
Trotzdem sollte sich bei einer solchen Buchungsform das Kleingedruckte mehrfach durchlesen, denn zu den Tiefpreisen kommen manchmal versteckte Kosten hinzu. Umbuchungen oder gar Stornierungen sind je nach Online-Anbieter ganz, ganz schwierig.

Meine Meinung:

Ich habe sowohl mit Reisebüros, als auch mit Online-Buchungen bislang gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Gerade bei Kurz- und Geschäftsreisen sind letztere unschlagbar. Und wahrscheinlich werden wir auch unseren Kroatienurlaub online buchen.

Sollte ich hingegen endlich zu meiner langersehnten Weltreise aufbrechen, würde ich vielleicht ein Reisebüro vorziehen.

Foto: Flugzeugmodell im Squaire am Frankfurter Flughafen ©Sabienes
Text: Reisebüro oder Online-Buchung? ©Sabienes

(Visited 1 times, 1 visits today)

wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen