Reisebericht: San Marino - was das?

Habe schnell geschlafen, drum bin ich um sechs schon wach. Eine heisse Dusche, mein Faserpelz und ein Kaffee bringen mich auf Betriebstemperatur. Beim Frühstück rätsle ich, ob der Gorgonzola aus dem Sonderangebot schmeckt oder eher stinkt? Wie auch immer, ich esse ihn.
Reisebericht: San Marino - was das?Heute fahre ich auf die andere Seite der Berge. Ich will nach San Marino. In die Republik San Marino.
Reisebericht: San Marino - was das?Der Staat besteht eigentlich bloss aus aus einer Felsklippe und etwas Umland. Mit 60km2 ist er deutlich kleiner als meine Wohngemeinde! Ganz oben auf dem Felssporn steht trotzig die mächtige Festung. Darunter krallen sich die Häuser der Hauptstadt an den Südhang. Viele Treppen und steile Gassen. Und einige grandiose Paläste und Kirchen. Schön hier.
Reisebericht: San Marino - was das?Von meinem Parkplatz am Fuss des Hügels fahre ich mit der Seilbahn in die Hauptstadt hinauf. Und dann weiter bergauf bis zur Festung. Vom allerhöchsten Turm überblicke ich die ganze Republik. Und am Horizont täte man, wär es nicht so dunstig, das Meer sehen.
Ich bin heute zum ersten mal in diesem Land. Zur Feier speise ich auswärts; Bruschetta und Pizza Diavolo an der Wintersonne. .

wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
Wie rechnet man von Fahrenheit in Celsius im Kopf um?
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Ein Stück aus der Vergangenheit und der Wochenstart
wallpaper-1019588
CadeaVera - Meine Lieblingspflege von Müller Drogerie
wallpaper-1019588
Zwei Wochen bis zu den „Midterms“: Demokraten gehen mit neun Prozent Vorsprung ins Wahlkampffinale
wallpaper-1019588
SRF-Serie: „Achtung, Mütter“ geht in die zweite Runde