Reiner wie keiner

Reiner wie keinerDa versteht der erste Mann im Lande keinen Spaß. Kaum schickte sich die von PPQ mit viel Liebe und bürgerschaftlichem Engagement auf frech, flott und jugendlich remixte erste Videobotschaft von Reiner Haseloff an, das trotz eines malvenfarbenen Binders am Hals des Verkünders dröge und verstaubt wirkende Original in der Publikumsgunst beim Internetsender Youtube zu überholen, reagierte der CDU-Politiker. Wegen einer angeblichen Verletzung von Urheberrechten ließ der derzeit als Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt fungierende Spezialist für Molekül-Messgeräte auf der Basis der linearen Laser-Absorptionsspektrometrie den stimmungsvollen PPQ-Remix seiner Internet-Antrittsrede durch den amerikanischen Web-Giganten Google löschen. Der vielgesehene Film "Ein Charismat redet Klartext - Offene Worte über Gardelegen" verschwand aus den internationalen Suchmaschinen, auch Surfer, die von weither kamen, um sich über das Leben der Menschen in Sachsen-Anhalt und ihrer gewählten Vertreter zu informieren, finden seitdem nur noch ein "tut uns leid"-Schild im Datennnetz.
Es ist ein erster Erfolg der politischen Arbeit des neuen Regierungschefs, dem es als Wirtschaftsminister erst nicht gelungen war, die Bevölkerung vor einem rechtsextremen Schornsteinfeger zu schützen und der später auch noch mit ansehen musste, wie sein selbstausgedachtes Herzensprojekt der "Bürgerarbeit" bundesweit zum Flop wurde: Seit dem Start des schwarz-gelben Modellprojekts vor einem Jahr wurden bundesweit gerade einmal 7.583 von rund 34.000 möglichen Bürgerarbeitsplätzen bewilligt. Kurz vor der Inthronisierung als Ministerpräsident war Haseloff dann auch beinahe noch auf einen Betrüger hereingefallen, zum Glück aber entstand überhaupt kein Schaden für das Land und die Menschen.
Reiner wie keinerDennoch hatte der Amtsnachfolger des als Strickjacke unter den Ministerpräsidenten bekannt gewordenen Wolfgang Böhmer in seiner ersten Videobotschaft mit überaus offenen Äußerungen zum Tabuthema Gardelegen von der Panne mit dem Großinvestor ablenken wollen. Professionell ausgeleuchtet und bei seinem ersten Auftritt vor der ehrfurchtgebietenden Webcam noch nervös seine Hände knetend, hatte der 57-Jährige zwei Millionen Untertanen klargemacht, dass ein völlig neuer Politikstil Einzug gehalten hat in Sachsen-Anhalt: Nicht mehr schlurfend ist der Gang, sondern schleichend, nicht mehr knallig bunt das Landeswappen, sondern sparsam Schwarzweiß.
Wenig Geld war übrig für eine angemessene musikalische Untermalung. So hallte Haseloffs Stimme in der ersten skizzenhaften, aber dennoch von der Staatskanzlei verbreiteten Version der Videobotschaft kalt im leeren Studio, kein bisschen Stadionstimmung kam auf. No lá Ola.
Die Quittung folgte auf dem Fuße. Lockte Haseloffs Vorgänger Böhmer mit seiner sprichwörtlichen Hausschuhgemütlichkeit noch zu jedem Landesfest bisher wenigstens 200.000 bis 250.000 begeisterte Sachsen-Anhalt-Fans, schreckte der verbale Videoeinsatz Haseloffs im violetten Schlips offenbar eher ab. Mit nur 120.000 Besuchern lieferte Gardelegen, obwohl der Eigenwerbung "Alles wegen Gardelegen" doch eine Art Ursprungsort der sachsen-anhaltinischen Lebensart, einen Negativrekord ab.
Eine Pleite, die nicht hätte sein müssen. Mit Tanzrhythmen und klingendem Spiel hätte, das zeigt der nun leider verbotene PPQ-Remix des Haseloff-Videos deutlich, so mancher junge Mensch dazu gebracht werden können, engagiert und weltoffen durch die Tore der Gastgeberstadt zu ziehen, um sich gemeinsam mit anderen Landeskindern bei Auftritten von Superstars wie Ute Freudenberg, Bianca Graf, Mark Medlock und DSDS-Sieger Pietro Lombardi auf gleich "13 Bühnen" (dpa) zu amüsieren. Wie verdammt heiß die Einheimischen feiern können, zeigt die Gruppe Tschuldigunk, die das offizielle Lied zum Sachsen-Anhalt-Tag lieferte: Ein Stück Heimat in C, F und G.


wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Eine brisante Auszeit
wallpaper-1019588
Lesepotpourri August bis Oktober
wallpaper-1019588
LUPUSEC XT2 Plus Alarmanlage
wallpaper-1019588
Kostenlos: Neues Yomimono nun erhältlich
wallpaper-1019588
Restaurant: Shudu China Restaurant, Dimsum-Szechuan-Küche, Hamburg