Reichhaltige Körpercreme mit Avocadoöl und Tigergrasextrakt

Hallo ihr Lieben,

das Uni-Semester hat wieder angefangen und irgendwie schwindet die Zeit nur so dahin. Daher habe ich auch in der letzten Woche nichts rühren können, obwohl längst ne neue Gesichtscreme, Reinigungsmilch und ein neues Schampoo nötig wären... zum Glück habe ich noch meine Industrieprodukte, die ich noch aufbrauchen will. Ihr seht, manchmal ist es auch ein Nachteil selbst zu rühren: nämlich dann, wenn man keine Zeit hat, aber unbedingt neue Kosmetik braucht.


Heute möchte ich euch aber eine Körpercreme vorstellen, die ich schon vor einigen Wochen gerührt habe und, die mir gut gefallen hat.

Reichhaltige Körpercreme mit Avocadoöl und Tigergrasextrakt

Die Wirkstoffe sind dieses Mal ein bisschen ausgefallener. Dabei gilt aber auch die Devise: kann, muss aber nicht. Ihr könnt also theoretisch die Phase C mit ihren Wirkstoffen komplett weglassen, solltet dann aber den Wasseranteil um den weggelassenen Wirkstoff erhöhen.

Hier das Rezept:

Phase A (Fettphase):
2g Bienenwachs
8g Avocadoöl
4g Kakaobutter
3g Sheabutter
3g Ecomuls (Emulgator)

Phase B (Wasserphase):
24,7g Wasser

Phase C (Wirkstoffpase):
1g Glycerin (dient als Feuchthaltemittel)
1g D-Panthenol (fördert die Bildung neuer Hautzellen)
1,5g Sorbit (dient als Feuchthaltemittel und hautirritationsmilderne Substanz)
1,5g Urea (feuchtigkeitsbindend, juckreizstillend, verhornungsregulierend)
0,3g Tigergrasextrakt (gegen Hautreizungen und zur Erholung des Bindegewebes)

Phase D (Konservierungsphase):

0,5g Rokonsal
ggf. Milchsäure

Reichhaltige Körpercreme mit Avocadoöl und Tigergrasextrakt


Herstellung:

Bevor ihr beginnt, muss unbedingt alles (Arbeitsplatte, Arbeitsmaterial, Tigel etc.) desinfiziert werden. Ich benutze hierfür kosmetisches Basiswasser.

Nun benötigt ihr 2 Bechergläser. Ich würde euch ein 600ml und ein kleineres Becherglas empfehlen, so habt ihr nachher genügend Platz, um den Pürierstab zu nutzen.

In das große Becherglas gebt ihr alle Zutaten aus Phase A und stellt dieses in ein Wasserbad bis alle Zutaten geschmolzen sind. Gleichzeitig gebt ihr in das andere Glas das Wasser und stellt es ebenfalls ins Wasserbad zum Erhitzen. Wenn beide Phasen etwa die gleiche Temperatur haben, könnt ihr diese aus dem Wasserbad nehmen und langsam die Phase B zur Phase A gießen. Dann kommt der Pürierstab zum Einsatz, mit dem ihr dafür sorgt, dass sich die Bestandteile gut zu einer Emulsion verbinden können. Nach etwa 30-60 Sekunden könnt ihr mit einem Glasrührstab manuell weiterrühren bis die Emulsion zähflüssiger wird und auf Handwärme abkühlt. Dann gebt ihr die Bestandteile aus Phase C nach und nach hinzu. Immer gut verrühren!
Zum Schluss wird konserviert: in diesem Fall mit Rokonsal. Danach solltet ihr einmal den PH-Wert messen und prüfen, ob dieser zwischen 5 und 5,4 liegt. Nur dann kann dieser Konservierer wirken. Sollte er darüber liegen, könnt ihr einige Tropfen Milchsäure hinzugeben, um diesen zu senken. Oft reichen nur 1-2 Tropfen, daher ganz sparsam damit umgehen!

Nun könnt ihr die Creme abfüllen. Das Rezept reicht für etwa 2 Tigel á 30ml.

Reichhaltige Körpercreme mit Avocadoöl und Tigergrasextrakt

Durch das Bienenwachs und die Kakaobutter ist diese Creme etwas reichhaltiger und kann sehr gut bei trockener Haut angewendet werden.
Aufgrund des Avocadoöls hat man hier nicht die gewöhnlich weiße Farbe einer Creme, sondern eher eine gelb-grüne. Dieses Öl passt unheimlich gut in dieses Rezept, weil es die Zellregeneration fördert und zusammen mit dem Tigergrasextrakt eine tolle Pflege für die weiblichen Problemzonen ;-) ist.

So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und hoffe, ihr seht bald mal wieder hier vorbei!


wallpaper-1019588
#1139 [Review] brandnooz Box Juni 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [3]
wallpaper-1019588
Welcome to the NHK: Zweiter Synchro-Teaser veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sommerferien