Red Velvet Cheescake Brownies

Dieser Blogpost steht ganz im Zeichen ROT! Seit ich bei Pinterest unterwegs bin, weiß ich gar nicht mehr, wann ich was machen soll. Ich finde ständig so schöne Dinge, die ich ausprobieren will, da weiß man hinterher bei den vielen gesammelten Bilder überhaupt nicht mehr wo oben und unten ist.

Da kam mir der Blogaufruf von littleredtemptations etwas rotes zu backen doch recht gelegen. Hatte ich mir doch schon seit Ewigkeiten diese unglaublich lecker aussehenden Red Velvet Cheescake Brownies ausgeguckt. Das ursprüngliche Rezept kommt von dem Blog kitchenmeetsgirl.com. Wie immer habe ich es für euch übersetzt und in deutsche Maßeinheiten umgerechnet.

bannerlrt

“Ein Red velvet cake (dt.: Roter Samtkuchen) ist ein Kuchen in einer hell- bis dunkelroten oder rotbraunen Farbe. Normalerweise wird er als geschichteter Kuchen in Vanille- oder Schokoladenaroma gemacht und mit einem cremigen Guss überzogen. Die rotbraune Farbe des Kuchens ist das Resultat einer chemischen Reaktion des im Kuchen enthaltenen Kakaos mit säurehaltigen Zutaten wie zum Beispiel Buttermilch. Trotzdem wird oft noch rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt, um den Effekt zu intensivieren, besonders wenn der Kuchen keine Schokolade enthält und eher leuchtend rot als rotbraun werden soll.

Gewöhnlich besteht der Kuchen aus Buttermilch, Butter, Mehl, Kakao und Roter Bete (oder roter Lebensmittelfarbe). Die Menge des Kakaos variiert in den verschiedenen Rezepten. Der Überzug besteht in der Regel entweder aus Frischkäse oder Buttercreme.” (Quelle: Wikipedia)

Red Velvet Cheescake Brownies

von Die Süssbloggerin, 23. August 2013

Red Velvet Cheescake Brownies

Zutaten:

  • Butter - 120g
  • Zucker - 200g
  • Vanille - 1 TL
  • Kakaopulver - 30g
  • Salz - 1 Prise
  • Rote Speisefarbe - 1 EL
  • Apfelessig (Himbeeressig geht auch) - 1 TL
  • Eier - 2
  • Mehl - 125 g
  • Käsekuchenmasse
  • Frischkäse - 230g
  • Zucker - 50g
  • Ei - 1
  • Vanille - 1/2 TL

Anleitung:

Den Ofen auf 180° Ober/ Unterhitze aufheizen. Alle Zutaten für den Teig zusammenrühren. Dabei erst Eier, Butter und Zucker mischen und dann nach und nach alle anderen Zutaten hinzufügen. Ca. 1/3 der Masse wegstellen und den Rest in eine kleine rechteckige Ofenform, die vorher mit Backspray eingesprüht oder mit Backpapier oder Alufolie ausgelegt wurde, einfüllen.

Dann alle Zutaten für die Käsekuchenmasse zusammenrühren und auf die Kakaomasse streichen. Dann den Rest der Kakaomasse auf die Käsekuchenmasse geben und mit einem Löffelstiel Wirbel ziehen.

Der Kuchen muss dann 30-40 Minuten im Ofen backen. Bevor ihr ihn schneidet, lasst ihn komplett abkühlen!

Redvelvetcheescakebrownies1

Ihr könnt den Kuchen auch mit Ausstechern ausstechen, um dem Ganzen eine andere Form zu geben. Und wer so gar kein Fan von Speisefarbe ist, der lässt sie einfach weg. Dann werden sie zwar nicht rot, schmecken aber genauso gut!

Redvelvetcheescakebrownies3

Redvelvetcheescakebrownies1 Redvelvetcheescakebrownies2 Redvelvetcheescakebrownies3

wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt
wallpaper-1019588
Facebook plant neuen Namen
wallpaper-1019588
Will to Please?
wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]