Reasons, why I love you

Dieses Idee habe ich so ähnlich mal auf einer Homepage gefunden, die darum handelte, dass eine Frau auf ihren Mann, der Soldat im Irak war, wartete.Die Zeit vertrieb sie sich damit, sich zu überlegen, was sie ihm als nächstes schicken könnte und da bastelte sie sowas. (Ihres war viel größer, mehr Gründe und viel mehr Sachen eingepackt)Mein Freund ist weder im Irak noch befindet sich er so weit weg von mir. Aber eine kleine Aufmerksamkeit schadet nicht.Geschenke kann man immer machen, dafür braucht man kein bestimmten Tag. Ich hab also einen Karton mit Papier ausgekleidet. Die Gründe aufgeschrieben und im Inneren noch ein ein bisschen Naschen, selbst gebackene Kekse und ein Buch gepackt. Er hat sich riesig gefreut! :-)