Reagierst Du auch empfindlich auf Insektenstiche?

Bisse oder Stiche von Wespen, Mücken, Bremsen können uns zu schaffen machen. Gerade in der Nacht haben diese Insekten leichtes Spiel und Du wirst schnell ein Opfer. Die nachfolgenden Reaktionen, sind heftiges Hautjucken und Schwellungen. Die Allergieauslöser sind oftmals die Keime (Blütenstaub,Pilze,Bakterien), die an den Fressorganen der Insekten haften und nicht das vom Insekt abgesonderte Sekret, zur Blutverdünnung.


Schwellungen und Hautrötungen, werden mit kühlenden Umschlägen (essigsaure Tonerde), Heilerde, Eis behandelt. Es vermindert sich der Juckreiz und die Schwellungen klingen ab. Als weitere Mittel werden Arnika-Auszüge, japanisches Heilpflanzenöl (Pfefferminzöl) und aus der Homöopathie, Zubereitungen aus der Honigbiene und wildem Rosmarin, relativ schnell die Beschwerden lindern.


wallpaper-1019588
"Transit" [D, F 2018]
wallpaper-1019588
Lamm Tomate Dicke Bohnen Basilikum
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ooi veröffentlichen ihre erste sommerliche Single „Sharks“
wallpaper-1019588
Lava Shells für den gesunden Rücken
wallpaper-1019588
Wondershare Dr. Fone: iPhone Backups einfach verwalten
wallpaper-1019588
Eine Woche im Zeichen der Liebe – Auslosung
wallpaper-1019588
Leichtes Winter Make Up mit wet n wild Produkten
wallpaper-1019588
Die in Verlust geratene Strafakte