[RE-READ] Ulf Blanck: Internetpiraten (Die drei ??? Kids, #12)

[RE-READ] Ulf Blanck: Internetpiraten (Die drei ??? Kids, #12)

"Undurchsichtig."

"Durchtrieben."

"Gut."


Und darum geht es ...
Ein viel zu schöner Tag, um ihn nicht am Strand zu verbringen - das denkt zumindest Mr Andrews, Journalist und seines Zeichens Vater von Bob. Also schnappt er sich seinen Laptop und arbeitet einfach von einem kleinen Strandcafé aus, statt aus seinem stickigen Büro. Dort treffen ihn alsbald sein Sohn und dessen beste Freunde Justus und Peter, besser bekannt als die drei ??? Kids. So erleben sie auch mit, wie Bobs Vater sein Laptop mitsamt einer hochbrisanten CD-ROM gestohlen wird - ein neuer Fall für die drei Fragezeichen Kids nimmt seinen gefährlichen Lauf ...
Meine Meinung ...
Undurchsichtig, durchtrieben und recht gut kam er daher, der 12. Fall aus dem Drei ??? Kids-Universum. Tatsächlich war ich von so mancher Wendung tatsächlich noch überrascht, was echt schön ist im Anbetracht der Tatsache, dass ich das Buch nun schon zum zweiten Mal gelesen habe. Dennoch hatte auch dieses Buch wieder seine Schwächen für meine Begriffe. Deshalb - ein gutes Buch, aber eben mit Mankos ...
[RE-READ] Ulf Blanck: Internetpiraten (Die drei ??? Kids, #12)
Internetpiraten jetzt online kaufen5,99€ / E-Book128 SeitenBand 12 von "Die drei ??? Kids".

wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]