Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren

Ravenbound will den Spielern die Möglichkeit geben, eine offene Welt zu erkunden und sich gleichzeitig den Herausforderungen eines Roguelikes zu stellen. Das Kernkonzept des Spiels lässt dich dabei in der dritten Person im Nahkampf mit verschiedenen Kreaturen aus der schwedischen Folklore kämpfen. Um voranzukommen, müssen die Spieler zunächst aus einem Turm springen und sich in einen Vogel verwandeln, in dieser Form wird die Umgebung erkundet und wichtige Orte ausfindig gemacht. Sobald das getan ist, kann man sich in einen Menschen zurückverwandeln, um in den Kampf zu ziehen.

Die Geschichte von Ravenbound handelt von einer jungen Frau, die ihr Dorf vor einer bösen Macht retten muss, die das Land übernommen hat. Dazu muss sie durch die riesige offene Welt reisen, Kreaturen bekämpfen und auf ihrem Weg an Stärke gewinnen. Das Spiel verspricht eine interessante Mischung aus verschiedenen Genres, wobei die Spieler sowohl Nahkampf als auch Erkundung einsetzen müssen, um erfolgreich zu sein. Mit dem bevorstehenden Betatest wird es interessant sein zu sehen, wie gut Systemic Reaction ihr Spiel vor der Veröffentlichung polieren kann.

Obwohl das Spiel viele verschiedene faszinierende Mechanismen bietet, könnten einige Spieler von der Umsetzung aktuell noch enttäuscht werden. Wenn man zum Beispiel für einen Sprungangriff nach oben springt, bleibt die Spielfigur oft zu lange in der Luft hängen oder kann den gegnerischen Angriffen nicht richtig ausweichen. Außerdem ist es oft schwierig, das perfekte Timing der Deckung zu erreichen, da andere Animationen im Weg sind. Trotz dieser Mängel hat Ravenbound jedoch das Potenzial, sich im Zuge der weiteren Entwicklung sich bis zum Betatest in naher Zukunft noch zu verbessern.

Die Welt, die Ravenbound zu bieten hat, ist riesig und gefüllt mit verschiedenen Aktivitäten, an denen die Spieler teilnehmen können. Von Quests, die von NPCs gegeben werden, bis hin zu Kampfbegegnungen gibt es eine Menge, was für lange Zeit beschäftigen kann. Allerdings ist das Gesamtkonzept des Spiels vielleicht nicht für jeden geeignet. Diejenigen, die eher an Roguelike-Gameplay gewöhnt sind, könnten mit einigen der Mechaniken Probleme haben oder von der offenen Welt überwältigt werden. Nichtsdestotrotz ist Ravenbound ein ehrgeiziges Projekt. Wenn die Mankos ausgemerzt sind, könnte sich Ravenbound als einzigartiges Erlebnis entpuppen, sobald es in der Betaphase erscheint.

Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]