Rausch Ostereier Klassische Auswahl

Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Weil ich mitten in den Urlaubsvorbereitungen stecke, bleibt kaum Zeit, um Osterschokolade zu testen. Ein paar Produkte liegen seit einiger Zeit im Schrank.
Wie zum Beispiel diese Klassische Auswahl an Pralinés Ostereiern von Rausch.
In einer Klassischen Mischung hätte ich persönlich Geschmacksrichtungen wie Walnussbutter oder Melba zwar nicht erwartet, aber lecker hört es sich dennoch an.
Wie schon bei der hellen Auswahl, die ich im letzten Jahr gekauft habe, sind insgesamt 12 Stück enthalten, die gerecht eingeteilt wurden, das heißt, von jeder Sorte gibts 3 Eier.
So hübsch sieht die geöffnete Packung aus:
Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Nougat in Zartbitterschokolade:In der hellen Auswahl war bereits Nougat in Vollmilch enthalten, welches mir gut gefallen hat.Auch diesmal ist das Nougat wieder sehr lecker nussig. Dazu weich und zart im Schmelz.Leider finde ich den Geschmack des Kakaos aus der Zartbitterschokoladenhülle zu dominant und so kommt das Nougat nicht richtig zur Geltung.
Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Walnussbutter in Zartbitterschokolade:Im grünen Ei steckt eine Zartbitterschokolade, gefüllt mit der gehaltvollen Rausch Buttercreme und richtig viel Walnussgeschmack.
Meiner Meinung nach hätte auch hier Vollmilchschokolade besser gepasst, da die Füllung für sich gesehen sehr fein ist und einen ausgeprägten nussig-herben Geschmack an den Tag legt, zusammen mit der Hülle gegessen aber zu sehr nach Kakao schmeckt und dadurch etwas an Reiz verliert.
Wer den Geschmack von Kakao/Zartbitterschokolade liebt, wird das selbstverständlich begrüßen.
Mir gefällts nicht ganz so gut.
Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Melba in Vollmilchschokolade:Das Melba Ei enthält glücklicherweise keinerlei Alkohol. Zumindest habe ich keinen schmecken können.
Lange Rede, kurzer Sinn.
Leckerer, natürlicher Pfirsichgeschmack in einer sanften Vollmilchschokolade.
Ich bilde mir ein, dass das Melba Ei im Verhältnis zu den anderen Eiern etwas leichter ist, was aber wahrscheinlich nur am Fruchteinfluss liegt.
Mein Favorit dieser Mischung.
Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Marc de Champagne:Zum Schluss mal ein Ei mit Alkohol. Und zwar Marc de Champagne. In Buttercreme.
Ich bin mir nicht sicher, ob die Butter den Alkohol irgendwie entkräftet, denn den Alkoholgehalt hatte ich mir wesentlich höher vorgestellt.
In erster Linie schmeckt die Füllung nämlich nach Butter mit Vanillegeschmack und dann erst ein wenig nach  Alkohol.
Die süße, aber leckere weiße Schokolade passt gut zum leicht herben Alkoholaroma.
Für eine Marc de Champagne Praline echt gut.
Rausch Ostereier Klassische Auswahl
Die Eier sind allesamt ziemlich gehaltvoll (BUTTERCREME!!!! und Nougat), dazu recht groß und wahrscheinlich nicht die erste Wahl nach einem schweren Essen.
Geschmacklich jedoch eine angenehme Sache und mal was anderes als Schokoeier von Milka und Co.
Inhalt/Preis:
225 Gramm kosten 6,50 Euro.
Zutaten:
Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Invertzuckersirup, Butterreinfett, Butter, Haselnüsse, Marc de Champagne, Vanille, Aroma, Säurungsmittel: Citronensäure, Emulgator: Sojalecithin.
Dieses Produkt wird in einem Unternehmen hergestellt, in dem auch andere Schalenfrüchte verarbeitet werden.

wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht