Raus aus Bangkok

Bangkok,

100 Möglichkeiten, um raus zu kommen.

Bangkok City
In Thailand von einem Ort zum anderen zu gelangen, ist wohl das einfachste der Welt. Auch wenn es manchmal noch so chaotisch aussieht, es geht keiner verloren. Ihr werdet immer wieder eingesammelt.
Grundsätzlich gilt erstmal: Egal wo Ihr hinwollt, alles kann in den hunderten  kleiner Reisebüros, überall um Euch herum gebucht werden. Ich bevorzuge allerdings Onlinebuchung. Auch wenn Ihr kein Laptop oder Tablet mit Euch rumschleppt, ein Internetcafé findet Ihr an jeder Ecke. Da versucht wenigstens keiner mich beim Onkel oder bei der Cousine im supertollen, supergünstigen Resort einzuquartieren.
Bangkok ThailandFlüge sind online sowieso kein Problem und meist auch günstiger.
Flughäfen gibt es in allen Himmelsrichtungen. Die wichtigsten sind:Suratthani Airport Thailand
Im Süden:
Surat Thani, Phuket, Koh Samui, Krabi, Trang und Koh Phi Phi.
Im Norden:
Chiang Mai, Chiang Rai, Lamphang, Phitsanulok.
Im Osten:
Chon Buri.
Im Nord- Osten:
Udon Thani, Khon Kaen, Ubon Ratchathani und Sakhon Nakhon.

Aber Achtung! Inlandsflüge von Bangkok gehen seit letztem Jahr alle ab dem alten Airport Don Muang.

Mein liebstes Transportmittel.

Der Nachtzug. Egal ob in den Süden oder in den Norden.
Südlich nach Surat Thani für Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao und Khao Sok.
Bis Trang für Krabi und die Inseln um Koh Lanta und Koh Phi Phi.DSC01250
Oder bis an die malaysische Grenze nach Butterworth.
Central Thailand nach Kanchanaburi, Ayutthaya, Khorat, Chon Buri bis Sattahip.
Nördlich nach Phitsanulok bis nach Chiang Mai.
Leider ist Chiang Rai nicht ans Schienennetz angeschlossen d.h. ab Chiang Mai weiter mit dem Bus.
Der Vorteil am Nachtzug: Ihr spart Euch eine Übernachtung im Hotel, viele coole Leute im Zug. Stressfrei im Bett durch Thailand reisen.
Noch ein paar Tipps von mir: 2. Klasse mit Fan fahren. Nicht mit Klima. Ihr holt Euch sonst den Tod und die Fenster gehen auch nicht auf. Nehmt, wenn Ihr schlaft nach möglichkeit Euer Gepäck mit ins Bett (zumindest die Wertsachen).
Es gibt “upper” und “lower” Beds,  also oben und unten. Die oberen sind etwas billiger, haben weniger Platz und kein Fenster.
Zur online buchung geht´s hier.
Hua Lamphong  Bangkok Thailand 2011 (51)Ihr könnt hier auch gleich Kombitickets “Train, Bus, Boat”  buchen, z.B. für die Inseln. Geht auch schon von zuhause aus ab 60 Tage vorher. Die bringen Euch die Tickets, entweder ins Hotel oder zum Hauptbahnhof Hua Lamphong (gegen 300 Baht Aufpreis). Einige Ziele werden auch vom Bahnhof Thonburi aus angefahren z.B. Kanchanaburi. Bei der Buchung immer darauf achten. Die Nachtzüge fahren, logischerweise, abends zwischen 18 und 21 Uhr ab. Essen und Getränke könnt Ihr entweder mitnehmen oder im Zug bestellen. Noch besser von den Händlern kaufen,  die an jeder Haltestelle durchrennen. Auch das Zugpersonal ist begeistert Euch zwischendurch ein überteuertes Chang verkaufen zu dürfen.

Für die Harten unter den Thailand-Reisenden.

VIP Bus Thailand

VIP Bus

Natürlich fahren Euch auch die “VIP-Busse” an alle, nur erdenklichen Orte. Nur so” VIP” sind die meistens gar nicht. Nur höllisch laut, durch durchgehende Thai-Soaps oder Musicvideos (natürlich thai) im Fernseher und ar…kalt, da die Klimaanlage immer schön auf gefühlte 3 Grad runterkühlt. Also bisschen was zum Anziehen mit in den Bus nehmen. Vor Allem im Nachtbus. Nach Koh Tao, Phangan und Samui gibt es noch die Lomprayah Expressroute. Mit dem Bus nach Chumphon und dann weiter mit dem Speedkatamaran. Für Leute mit leicht reizbarem Magen würde ich diese Strecke allerdings nicht empfehlen. Vor allem nicht bei schlechtem Wetter. Könnt ja mal meine Freundin fragen :)

Spart Euch die Bangkok Rundfahrt, nehmt den Minibus.

Minibusse sind für mich der totale Horror. Mit denen kommt Ihr also auch überall hin aber alles Bangkok Thailandüber 5 Stunden ist, wie ich finde, tödlich. Deshalb versuche ich es möglichst zu vermeiden, zu zwölft in einem Mitsubishi Busslein, mit einem durchgeknallten Vettel-Fahrer und 130 Sachen über Thailands Strassen zu düsen.
Der Vorteil Ihr werdet in Bangkok direkt im Hotel abgeholt und bekommt noch eine 2 stündige Stadtrundfahrt dazu, da Ihr ja nicht die einzigen seid. Nach zweimal in andere Minibusse umgeladen werden (change the bus), kann es dann auch schon losgehen.

Only Flashpacker mit dickem Geldbeutel.

Wenn der Geldbeutel voll genug ist könnt Ihr natürlich auch mit dem Taxi überall hinfahren.
Lohnt sich manchmal, wenn man  zu dritt unterwegs ist. Einfach mit dem Fahrer vor der Fahrt den  Preis Aushandeln. Ich habe schon Menschen gesehen, die für 8000 Baht mit dem  Taxi  nach Krabi gefahren sind.
Taxi Bangkok Thailand

So,  jetzt kommt Ihr wenigstens mal weg aus Bangkok.

Hoffentlich konnte ich ein bisschen helfen.

Marcus

Mehr Fotos gibt’s in meiner Bilder-Gallery

Wenn Ihr nichts verpassen wollt, schreibt Euch in meinen Newsletter ein.