Raubfisch-Shop Shadland.de im Test

Mein Mann und sein Bruder sind begnadete Angler. Normal angeln sie auf kleinen Gewässern, aber deren Traum ist auch, mal große Fische zu angeln. Man soll den Männern seine Träume lassen…
Für alle Angler und Raubfischangler hab ich einen tollen Shop, den ich Euch vorstellen darf.
Raubfisch-Shop Shadland.de im TestEs handelt sich um den Raubfisch Shop Shadland.de
Mein Mann und ich, wir haben uns den Shop mal genauer unter die Lupe genommen. Da er ja mehr Ahnung vom Angeln hat als ich, hab ich ihn mal dazugezogen.
Unser erster Eindruck war, dass der Shop in schönen Farben zusammengestellt wurde. Man wird auf der Hauptseite in hellen Farben empfangen, das tut gut. Es ist alles sehr gut aufgegliedert und alles ist einfach zu finden. Hier gibt es nicht das Prinzip “Wer Suchet der Findet”, eher “Hier helfen wir Ihnen sofort”.
Das Sortiment ist oben auch schon gleich gut sichtbar zu sehen.
Raubfisch-Shop Shadland.de im Test
Für die Angler ist da alles zu finden, was das Anglerherz höher schlagen lässt.
Die einzelnen Produktseiten haben uns auch gezeigt, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Unter anderem werden Kunstköder sogar als Einzelware verkauft, das kam bei meinem Mann sehr gut an. Das gibt ihm die Chance die Köder erstmal auszuprobieren und die “für ihn am besten geeignetsten” dann in größeren Mengen zu bestellen.
Hier mal ein kleiner Auszug aus dem Shop
Raubfisch-Shop Shadland.de im Test
Unter den Top-Marken des Shops sind zB Keitech, Hybrida, Decoy PowerPro usw zu finden.
Über 1500 Artikel sofort Lieferbar
Kein Mindestbestellwert
Ab 50 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Bei Fragen oder Tipps steht das Team per E-Mail oder Telefon gerne bereit
Solltet ihr als Zubehör wie zB Lunker City , Kopyto oder Jigköpfe sucht, dann seid ihr in diesem Shop genau richtig.

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?