Raspberry-Pi - Einen Anchor Blog aufsetzen

Da viele Leute ja auf der Suche nach leichten Server- und Bloglösungen für ihren RPi sind, dachte ich mir, verfasse ich einen kurzen Artikel, der die Einrichtung eines Anchor Blogs beschreibt.

1. Vorraussetzungen

  • RPi mit Raspbian
  • konfiguriertes Internet (optional statische IP im lokalen Netzwerk etc.)
  • konfigurierter Webserver (ich gehe nicht explizit auf die Einrichtung eines Webservers ein, da es genug gute Beschreibungen dazu gibt, hier eine Anleitung die für dieses Tutorial wunderbar geeignet ist: http://oyox.de/174-lighttpd-webserver-php5-mysql-server-unter-raspbian/)
  • ein wenig Geduld

2. Anchor installieren

Sollten alle Vorraussetzungen erfüllt sein, ist es ziemlich einfach einen Anchor Blog aufzusetzen. Zunächst müsst hier eine neue Datenbank für den Blog einrichten. Habt ihr das oben genannte Tutorial befolgt solltet ihr ein funktionierendes PHP-MyAdmin haben. Loggt euch dort ein und geht auf den Reiter "Datenbanken", dort erstellt ihr eine neue Datenbank mit dem Namen"anchor". Als nächstes müsst ihr überlegen, ob der Blog eure eigentliche Homepage oder nur ein Teil eurer Homepage werden soll. Dies entscheidet über den Installationspfad des Blogs. In meinem Fall ist der Blog die Homepage also habe ich in direkt in das Verzeichnis "/var/www"installiert. Soll er nur ein Teil eurer Homepage sein, müsst ihr natürlich in einen entsprechenden Unterordner installieren. Ich beschreibe die Installation folgend im Pfad "/var/www". Zunächst wechselt in das Verzeichnis:

cd /var/www

Nun müsst ihr die Blogsoftware von http://anchorcms.com/ herunterladen. Ich habe sie auf einen Windows-Rechner geladen, in meine Dropbox gelegt und dann über den DB-Link per wget auf den Raspberry-Pi geladen (wahrscheinlich zu umständlich, aber nunmal eine der Möglichkeiten) also:

wget [Anchor-Downloadlink]

Als nächstes müsst ihr die Dateien entpacken und in das eigentliche Verzeichnis kopieren (Bei mir /var/www):

unzip anchor-cms-0.9.1.zip

cp anchor-cms-0.9.1/* -R /var/www/

Als letztes müsst ihr noch die Rechte auf zwei der Anchor Ordner verändern:

sudo chmod 777 /var/www/content/

sudo chmod 777 /var/www/anchor/config/

(Nach der Installation können die Berechtigungen wieder auf mit sudo chmod 775 gesetzt werden)

Nun müsst ihr nur noch lokal auf eure Homepage, also die Adresse eures RPi (htttp://192.168.xx.xx) und den Anchor Installationswizard befolgen. Dieser ist ziemlich selbsterklärend, solltet ihr einen anderen Installationspfad gewählt haben, müsst ihr diesen natürlich angeben, ansonsten könnt ihr es auf den Defaultwerten lassen.

So das war eigentlich schon die ganze Installation, mit der ihr einen schnellen, leichten Webblog bekommt.

Solltet ihr andere Themes für selbigen benutzen wollen müsst ihr sie euch entweder selber schreiben oder auf http://anchorthemes.com/ ein passendes suchen und in den "Themes"-Ordner eurer Anchorinstallation entpacken.

Viel Spaß mit eurem neuen Blog

Stefan Burkhardt


wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Gar nicht so schwer: ein Rezept für Baumkuchen
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Seenotrettung in Antsiranana, Massentransport direkt nach Deutschland
wallpaper-1019588
Stone Washed • A Tribute to Sly Stone (Mixtape)
wallpaper-1019588
Leere Auslagen beim Kultwinzer Markus Schneider
wallpaper-1019588
Review: Cardcaptor Sakura Clear Card Vol. 1 [Blu-Ray]