Rashen - Einmal Hölle und zurück - Michaela B. Wahl

Rashen - Einmal Hölle und zurück - Michaela B. Wahl

Tolles Debüt
Kurzbeschreibung:
Rashen ist ein Oishine. Ein Dämon, der ganz unten in der Nahrungskette der Dämonen steht, das Schlusslicht der Schlusslichter sozusagen: Denn er ist dazu verdammt, den Menschen Wünsche zu erfüllen. Kein besonders lukrativer Job, wenn man bereits neben dem Dämonenfürst Pragaz gefrühstückt hat. Aber wer in Ungnade fällt, darf eben von ganz, ganz unten anfangen.
Dann gelangt auch noch das Buch der Oishine, eines der fünf Bücher, in die Hände einer vorwitzigen Studentin namens Claire, der es gelingt, Rashen zu bannen: in einen menschlichen, männlichen und nicht gerade unattraktiven Körper. Rashen muss Claire nun zweiundzwanzig Tage und zweiundzwanzig Stunden dienen, so will es die Beschwörungsformel. Allerdings ist Claire alles andere als eine biedere Studentin: Um sich etwas dazuzuverdienen, strippt sie viermal die Woche in einem Club. Und Rashen fühlt sich wider Willen zu Hause. Dumm nur, dass der Körper, in den Claire ihn gebannt hat, nicht irgendein x-beliebiger ist. Das Mädchen hat eine der goldenen Regeln des Bannens gebrochen: Rashen steckt im Körper ihres Verlobten. Probleme? Sind definitiv vorprogrammiert!
 
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten
Verlag: Knaur eBook; (02.04.2013)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00C3U2QAC
 
Über die Autorin: 
Michaela B. Wahl ist das Pseudonym einer 1992 in der Schwabenhochburg Stuttgart geborenen Autorin, die Gymnasiallehramt an der Ludwigs-Maximilian-Universität in München studiert. Neben der Literatur, egal ob aktiv als Schreiberin oder passiv als Leserin, zählen das Kochen von ausgefallenen Gerichten, gute oder auch typische Frauenfilme und regelmäßiges Schwimmen sowie Tennisspielen zu ihren Hobbys. »Rashen – Einmal Hölle und zurück« ist ihr erster Roman.

Rashen - Einmal Hölle und zurück - Michaela B. Wahl

Über Facebook bin ich auf dieses kleine E-Book Schätzchen gestolpert und freue mich jetzt noch, dass ich es einfach spontan dazwischen geschoben habe.
Eine wirklich süße Liebesgeschichte mit einem tollen Happy End.
Wir erleben die Story sowohl aus Rashen's als auch aus Claire's Sicht und befinden uns Kapitelweise in der Gegenwart oder der Vergangenheit. Die Zeit- oder Personensprünge bereiten einem aber keine Probleme beim Lesen oder Verstehen – sie sind klar voneinander abgegrenzt.
Die Autorin wirft einen direkt in das Geschehen und hält sich nicht mit großer Einführung auf. Dies holt sie mit den Rückblicken wunderbar nach, was mir eine sehr abwechslungsreiche Erzählweise gebracht hat.
Rashen ist eine sehr humorvolle Geschichte – Achtung, Dauer-Grins-Gefahr – bei der die Romantik keines Falls zu kurz kommt. Die Figuren sind der schön und realitätsnah dargestellt und der tolle Schreibstil bereiten einem ein paar sehr schöne Lesestunden.
Dieses Buch gehört auf jeden Fall zur diesjährigen Sommer-Pflicht-Lektüre.
EureRashen - Einmal Hölle und zurück - Michaela B. Wahl
Meine Wertung:
Rashen - Einmal Hölle und zurück - Michaela B. Wahl


wallpaper-1019588
LAG Berlin: „Sie brauchen keinen Fahrschein!“ – fristlose Kündigung rechtmäßig.
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Vierter internationaler „Game Mixer“ macht Station in Köln
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Das neue Picross-Spiel basiert auf der Anime-Serie Overlord
wallpaper-1019588
Orzo Salat (Nudelsalat) mit Zucchini und Kichererbsen
wallpaper-1019588
[Neu im Regal] Juli 2019
wallpaper-1019588
Review: Comic Girls Vol. 2 | Blu-ray