Raif Badawi zu Haftstrafe und Peitsche verurteilt

Raif Badawi - Foto von einer Kampagneseite

Raif Badawi – Foto von einer Kampagneseite

Der saudische Blogger und Menschenrechtsaktivist Raif Badawi wurde wegen “Beleidigung des Islam” zu einer zehnjährigen Haftstrafe und tausend Peitschenhieben verurteilt. Zudem wurde ihm ein Bußgeld von umgerechnet knapp 194.000 Euro auferlegt.

Badawi war im Sommer 2012 festgenommen worden. In erster Instanz wurde er im Juli vergangenen Jahres zu sieben Jahren Gefängnis und 600 Peitschenhieben verurteilt. Das Urteil erschien dem obersten Gericht in Saudi-Arabien zu gering.

“Amnesty International kritisierte das Urteil als ‘skandalös’ und forderte, den Aktivisten unverzüglich und ohne Vorbedingungen freizulassen” schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Nic

Der Artikel erschien zuerst im hpd. Mehr zum Thema hier im Blog

Google+

Nic Frank Nic Frank

wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Eine neue globale Abrüstungs-Initiative als Chance für Frieden verstehen
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Kartoffel-Wurst-Eintopf
wallpaper-1019588
Die Küchenuhr
wallpaper-1019588
Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt
wallpaper-1019588
Ich habe einen neuen Pass