“Rach deckt auf”

Christian Rach entdeckt Steuer-Trick, durch den alle deutschen Schulkantinen legal die Mehrwertsteuer sparen können. Das Essen in Schulkantinen nimmt Christian Rach in der dritten Folge von “Rach deckt auf” am Montag, 1. Juli 2013, 20.15 Uhr, unter die Lupe. Am Beispiel einer Dortmunder Schule sucht der Hamburger Starkoch nach Lösungen für die größten Probleme beim Schulessen: Es gibt zu wenig Geld, zu wenig Gäste, zu wenig Know-How, zu wenig Geschmack und das Essen ist zu ungesund.

Eines der größten Probleme:

Es gibt zu wenig Geld für Schulessen. Nach umfangreichen Recherchen findet Christian Rach jedoch mit Hilfe eines Steuerinsiders einen legalen Trick, wie alle Schulkantinen ab sofort die Mehrwertsteuer umgehen können. Christian Rach: “Bisher hat der Staat Essen in der Schulmensa ‘kassiert’ – die Schulen mussten 19 Prozent Mehrwertsteuer abführen, wogegen ich für eine Currywurst ‘nur’ 7 % zahlen muss.” Ein Besuch beim Bundesministerium für Finanzen bewirkte die Sensation: “Wenn die Schulfördervereine aus dem Kantinenbesuch als Grundleistung einen Betreuungsauftrag machen, müssen sie ab sofort aufs Essen keine Mehrwertsteuer mehr abführen – und das bundesweit.”

Die Folge: Ab sofort haben die Schulkantinen in Deutschland bis zu 40 Cent mehr pro Essen zur Verfügung. Christian Rach: “Das Geld kommt direkt unseren Kindern zugute und bedeutet eine einfache Möglichkeit für qualitativ besseres Essen.” 

“Rach deckt auf”

Quelle: RTL Kommunikation


wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung