R: Bossman von Vi Keeland

Bossman KeelandReese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...
DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Bossman
Originalverlag: C. Scott Publishing Corp
Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-442-48676-2 Verlag: Goldmann Erschienen:  20.11.2017
Vielen Dank an den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar. 
*****************************************************************
Meine Meinung zu Bossman ist ganz einfach .....
Top, einfach top! Ich fand das Buch super. Die Charaktere waren toll, der Humor war gut, die Geschichte war interessant und ich konnte mich einfach mal fallen lassen. So muss das sein bei einem Buch aus diesem Genre. Bossman ist jetzt keine hochtrabende Story die erwartet das man sie studiert aber sie kommt auch nicht plump oder einfach daher. Hinter dieser Geschichte streckt Krips und Verstand und das merkte ich beim Lesen sofort. 
Die Charaktere waren sympathisch und angenehm. Wie immer gefiehl mir der männliche Part am Besten aber das kennen wir bei mir ja schon. Dennoch muss ich sagen das Reese nicht so nervig und naiv daher kommt wie so manch andere Protagonistin dieses Genres. Sie ist dennoch klug, weiß was sie will und kann sich behaupten und das hat mir gut gefallen und mein Interesse für diese Geschichte geweckt. 
Natürlich finden wir auch in dieser Story Klischees, werden manchmal nicht wirklich überrascht oder fangen an zu schmunzeln weil wir das ein oder andere schon öfter gelesen haben, dennoch wird es nicht langweilig, ich wollte dran bleiben, die Entwicklung verfolgen und habe mich wirklich für die Charaktere gefreut, mit ihnen gelacht aber auch gelitten. Ich war mitten im Buch und das war super. 
Volle 4 Sterne und ich freue mich auf ein weiteres Buch der Autorin. 

wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat