Quoten: 'V - Die Besucher' bleibt trotz Verlusten weiterhin ein Erfolg

Am Montag vergangener Woche feierte V - Die Besucher einen Einstand nach Maß bei ProSieben und bescherte dem Mission Monday endlich einmal wieder überzeugende Quoten. Obwohl erwartungsgemäß nicht alle Zuschauer, die den Serienauftakt verfolgt hatte, auch für den gestrigen Dreierpack zurückkehrten, kann der Sender mit den Marktanteilen erneut sehr zufrieden sein.
So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):
Quoten: 'V - Die Besucher' bleibt trotz Verlusten weiterhin ein ErfolgDer Auftakt einer Serie wird durch die Sender immer recht intensiv beworben und man lockt auf diese Weise auch viele Zuschauer an, die einmalig und rein aus Neugier einschalten. In der zweiten Woche bleiben diese Menschen dann weg und die Quoten fallen entsprechend niedriger aus. Auch V - Die Besucher macht da keine Ausnahme. So sahen mit insgesamt 2,27 Mio. deutlich weniger Menschen die nächsten drei Folgen von V - Die Besucher (-0,91 Mio.) als in Vorwoche. Dennoch reichte es für eine gute Quote beim Gesamtpublikum in Höhe von 8,2 Prozent (-3,1%). Von den werberelevanten Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren unterhielt man 1,62 Mio. (-0,59 Mio.). Damit kam man auf einen Marktanteil von 14,6 Prozent (-4,9 Prozent), der erneut deutlich über dem Senderschnitt lag. 
Von dem starken Lead-In profitierten auch die Wiederholungen von zwei Folgen der Serie Fringe, die letzte Woche pausieren musste. Nun meldete man sich mit guten Werten zurück. Die erste Wiederholungsfolge sahen insgesamt 1,07 Mio. Menschen (+0,46 Mio. im Vergleich zur Ausstrahlung vor zwei Wochen). Die Quote machte einen deutlichen Sprung und kletterte auf 7,0 Prozent (+2,0%). In der Zielgruppe erreichte man 0,80 Mio. Werberelevante (+0,37 Mio.) und platzierte sich mit 11,4 Prozent nur knapp unterhalb des Senderschnitts (+4,0%). Für die zweite Episode des gestrigen Abends lief es noch besser, denn insgesamt 0,82 Mio. Zuschauer  (+0,35 Mio.) bedeuteten einen Anstieg des Marktanteils auf 9,9 Prozent (+2,6%). Von den jungen Fans blieben 0,60 Mio. auch zu später Stunde wach (+0,27 Mio.), weshalb die Quote auf tolle 14,4 Prozent anstieg (+4,8%).

Ausblick:
Nächste Woche stehen wieder drei neue Folgen von V - Die Besucher auf dem Programm. Dazu gibt es erneut zwei Wiederholungsepisoden von Fringe.

Fazit:
Trotz der Verluste kann V - Die Besucher auch weiterhin überzeugen. Allerdings sollte die Talfahrt möglichst bald enden, damit man sich auch weiterhin über dem Senderschnitt halten kann. Nicht zuletzt wegen des erfolgreichen Lead-Ins erlebte Fringe eine erfreuliche Rückkehr ins Programm und rundete damit einen Abend ab, den ProSieben durchweg als Erfolg verbuchen kann. Ob dies auch für den kommenden Montag gelten wird?
Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

wallpaper-1019588
Alterseinkünfte für DJs
wallpaper-1019588
Unnamed Memory: Neues Visual veröffentlicht + konkreter Starttermin
wallpaper-1019588
#1334 [Level Up] DarkSeraphim leveled up!
wallpaper-1019588
Kraulen lernen für Erwachsene – mit diesen Tipps gelingt es!