Quoten: True Blood erholt sich

Seit letzter Woche muss True Blood ohne ein Lead-In aus dem SF-Genre auskommen. Die Premiere war ein Reinfall, denn die Serie büßte ordentlich an Marktanteilen ein. Diese Woche lief es erfreulicherweise wieder besser, auch wenn man von den bisherigen Bestwerten noch ein gutes Stück entfernt ist. 
So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):
Quoten: True Blood erholt sich Die neue Episode von True Blood unterhielt insgesamt 0,43 Mio. Menschen (+0,02 Mio.) und brachte dem Sender auf diese Weise einen Marktanteil von 3,4 Prozent am Gesamtpublikum ein (+0,4%). Dabei profitierte man vom gestiegenen Interesse der jungen Zuschauer, von denen 0,31 Mio. die Ausstrahlung verfolgten (+0,02 Mio.). Die Quote in der Zielgruppe notierte bei deutlich verbesserten 5,6 Prozent (+1,0%). Leider liegt man auch mit diesen positiveren Werten weiterhin unter dem Senderschnitt. Auch verdankt man den Anstieg der Marktanteile hauptsächlich der Tatsache, dass das erreichbare Publikum gestern im Vergleich zur Vorwoche deutlich kleiner war. So sahen insgesamt ca. 1 Mio. Menschen weniger zu dieser Uhrzeit fern als in der Vorwoche, in der Zielgruppe waren es ca. 800.000 . Berechnet man die Quoten auf der Basis der Publikumsgröße aus der letzten Woche, so kommt man auf 3,1 bzw. 4,9 Prozent. Hier macht sich die Urlaubszeit also schon sehr deutlich bemerkbar.
Direkt im Anschluss setzte man die Ausstrahlung der neunten Staffel von Smallville fort. Diese sahen nach Mitternacht noch insgesamt 0,22 Mio. Menschen, was einem Marktanteil von 3,3 Prozent entspricht. Von den jungen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren verfolgten 0,15 Mio. das Geschehen, womit die Serie auf eine Quote von 4,4 Prozent kam. 
Nächste Woche geht es mit True Blood und Smallville weiter. Wenn die Fans treu bleiben und noch weitere Zuschauer in den Urlaub fahren, könnte es wieder für Quoten über Senderschnitt reichen. 
Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte