Quoten: Fringe erholt sich, Supernatural weiter im Höhenflug

Letzte Woche sah es für die Serien des Mission Monday bei ProSieben nicht besonders gut aus, denn die Quoten litten deutlich unter der Konkurrenz. Diese Woche lief es aber wieder besser.
So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):
Quoten: Fringe erholt sich, Supernatural weiter im HöhenflugEine neue Folge von Fringe eröffnete die Primetime und lieferte gleich überzeugende Zuschauerzahlen. So sahen insgesamt 2,03 Mio. Menschen die Episode (+0,19), was den Marktanteil auf 5,9 Prozent ansteigen ließ (+0,6%). Damit nähert man sich dem Senderschnitt beim Gesamtpublikum zumindest wieder an. In der Zielgruppe kehrten ebenfalls eine ganze Reihe von Fans zurück. Unterm Strich erreichte man 1,62 Mio. werberelevante Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren (+0,16 Mio.) und konnte sich über eine überdurchschnittliche Quote von 12,1 Prozent freuen (+1,2%).
Vampire Diaries profitierte diese Woche von den starken Vorgaben durch Fringe. Insgesamt unterhielt man 1,64 Mio. Menschen (+0,10 Mio.) und fuhr damit einen Marktanteil von 4,9 Prozent ein (+0,2%). In der Zielgruppe wollten 1,40 Mio. Menschen den Fortgang der Handlung verfolgen (+0,03 Mio.). Die Quote steigerte sich auf 10,5 Prozent (+0,4%).
Bereits in der Vorwoche hatte Supernatural sehr überzeugen können und auch dieses Mal setzte sich der positive Trend fort. Insgesamt sahen 1,50 Mio. Menschen die neue Folge (+0,13 Mio.), womit sich der Marktanteil sich auf 6,3 Prozent steigern ließ (+0,1%). In der Zielgruppe ließen 1,24 Mio. Fans die Quote auf tolle 12,5 Prozent klettern (+0,3%). So darf es gerne weiterlaufen.
Ausblick:
Neue Folgen von Fringe, Vampire Diaries und Supernatural erwarten uns auch nächste Woche.
Fazit:
Wie erwartet, konnte sich Fringe gestern wieder steigern, da die Konkurrenz nicht so stark war wie in der Vorwoche. Vampire Diaries profitierte zwar von dem Lead-In, doch ließ sich besonders die Zahl der Zuschauer in der Zielgruppe nur sehr wenig steigern, was kein gutes Zeichen für die Serie ist, deren Quoten immer noch deutlich vom Senderschnitt entfernt sind. Supernatural hat weiterhin keine Quotensorgen. Beim Gesamtpublikum liegt man beinahe auf Höhe des Senderschnitts, in der Zielgruppe deutlich darüber. Eine tolle Entwicklung für eine Serie, die zwischenzeitlich arge Reichweitenprobleme hatte. 
Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

wallpaper-1019588
Vereinbarung über Angabe von Kündigungsgrund in Kündigung möglich?
wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Kain & Abel
wallpaper-1019588
AIDAvita Teil 5 – 12 Schiffe zu Sylvester vor Madeira
wallpaper-1019588
Street photography
wallpaper-1019588
FiveAI testet autonome Fahrzeuge in London
wallpaper-1019588
AVON Limited Edition: Beauty-Lieblinge 2018
wallpaper-1019588
IDLES zelebrieren in „GREAT“ mehr oder weniger den britischen Alltag