Quirky Converge – Universal Docking Station im Test

Heutzutage gibt es immer mehr tolle Gadgets wie Smartphones, Tablets, MP3-Player, Handhelds etc. Technische Geräte müssen geladen werden, das ist logisch, und so kommt es, dass man mit der Zeit immer mehr Ladekabel im Zimmer rumliegen hat. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern belegt auch unnötig viele Steckdosen. Die Quirky Converge Universal Docking Station bringt da Abhilfe.

Quirky Converge 1

Funktion

Das Funktionsprinzip ist recht simpel, die Docking Station bietet die Möglichkeit bis zu vier Geräte gleichzeitig über USB aufzuladen. Die Docking Station verfügt hierzu über vier USB-Ports und belegt nur einen einzigen Steckdosenplatz.

Die Docking Station selbst hat eine geschwungene Form, sodass die Geräte wie Smartphones, Tablets, etc. auf ihr abgestellt werden können. Die USB-Kabel zum Aufladen der Geräte werden durch eine kleine Gummilippe gezogen und auf der Rückseite in einen der vier USB-Ports gesteckt. Sollte das USB-Kabel etwas länger sein, lässt sich dieses bequem unter der geschwungenen Form verstauen. Dadurch lassen sich die Kabel gut verdecken und alles sieht sauber und ordentlich aus.
Auch breitere Kabel wie das Galaxy Tab 2 10.1 Ladekabel oder das iPhone/iPad Ladekabel passen problemlos durch.

Wie schon gesagt bietet die Quirky Converge Docking Station vier USB-Ports. Die Ablagefläche bietet Platz für mehrere Geräte. Insgesamt passen 2 10-Zoll Tablets oder bis zu 4 Smartphones drauf. Das Plastikgehäuse ist stabil genug um das Gewicht der Geräte zu tragen.

Verarbeitung

Die komplette Ladestation ist aus Kunststoff gefertigt und in Weiß gehalten. Durch die glänzende Oberfläche und die weiße Farbe sieht das Ganze auf den ersten Blick hochwertig aus. Die einfache geschwungene Form lässt die Ladestation zudem elegant aussehen, sodass sie auf dem Schreibtisch oder im Regal gut aussieht.
Ist sie mit dem Stromnetz verbunden, leuchtet eine weiße LED auf der Vorderseite. Um die Quirky Converge mit dem Stromnetz zu verbinden ist ein EU-Stecker-Adapter nötig, welcher bei meiner Lieferung dabei lag!

Sieht man genauer hin erkennt man unterschiedliche Spaltmaße und auch die Kanten auf der Rückseite zeigen Kunststoffüberlagerungen. Auf der Unterseite sind vier Gummipads angebracht, welche leicht rutschhemmend wirken. Bei meinem Gerät fehlte bereits bei Lieferung ein Gummipad, ein zweites löst sich einseitig ab. Es ist allerdings zu erwähnen, dass die Ladestation auch mit fehlendem Gummipad gerade und stabil steht.

Designtechnisch ist die Quirky Converge Top, was die Verarbeitung angeht müsste einiges gemacht werden. Die Vorderseite, welche permanent zu sehen ist, ist zwar gut verarbeitet und ohne Fehler, auf der Rückseite erwarte ich jedoch dasselbe. Zumal der Preis von rund 50 Euro für eine Universal-Ladestation doch recht hoch ist.

Quirky Converge 2

Meine Erfahrung

Die Installation ist sehr einfach. Auspacken, Euro-Adapter auf den Netzstecker, Netzstecker mit der Station und der Steckdose verbinden und die Ladestation ist einsatzbereit. Die USB-Kabel der Geräte durchfädeln und die Geräte können angesteckt werden.
Während meines Tests hatte ich mein HTC One S, Samsung Galaxy S Plus, Acer Iconia Tab A500, Samsung Galaxy Tab 2 10.1, meine Fitness Tracker sowie einen iPod Shuffle an der Station ausprobiert.
Leider waren beide Smartphones und das Acer Iconia Tab A500 nicht kompatibel, sprich sie wurden nicht aufgeladen. Der iPod Shuffle, die Fitness Tracker und das Samsung Galaxy Tab 2 hingegen wurden aufgeladen. Warum die Smartphones und das zweite Tablet nicht geladen werden ist mir schleierhaft. Für mich ist die Quirky Converge Ladestation daher eher ein Galaxy Tab 2 10.1 Zubehör.

20130825_085221-2

Fazit

Auch wenn ich von der Verarbeitungsqualität einiges mehr erwartet habe erfüllt die Ladestation ihren Zweck, sofern man kompatible Geräte besitzt. Sie bietet 4 USB-Ports und belegt dabei nur einen Steckdosenplatz, zudem ist das Design schlicht aber Edel. Wenn einen der Preis nicht stört und man kompatible Geräte besitzt, lohnt sich ein Blick auf die Quirky Converge Ladestation.

Kompatible Geräte laut http://www.quirky.com/compatibility:
- iPad
- iPhone
- iPod Nano Touch
- iPod Touch
- Amazon Kindle
- Amazon Kindle Fire
- Nook Simple Touch
- Blackberry Bold
- Blackberry Torch
- HTC (das One S definitiv nicht)
- Verizon LG
- Pure Digital Flip Vid
- Zune
- Samsung Galaxy Tab
- Fitness Tracker (Jawbone Up und Fitbit One)
- iPod Shuffle

Did you like this? Share it:

wallpaper-1019588
Frieren – Nach dem Ende der Reise: Prequel-Novel angekündigt
wallpaper-1019588
Coffee Moon: Manga-Reihe endet diesen Monat
wallpaper-1019588
Diablo 4s einzigartiges Ausrüstungs- und Transmog-System: Ein detaillierter Einblick in die Personalisierung
wallpaper-1019588
EA FC 24 Serie A POTM-Februarnominierte: Alles, was du wissen musst