Quinoa Salat mit Feta & Avocado

Keine Zeit zum Essen, ein Meeting folgt dem nächsten? Wer kennt das nicht. Mit diesem bunten Salatwunder kann das nicht passieren. Ideal, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Deckel auf, Löffel rein, Genuss an. Ein ideales Office-Food!

Der Quinoa Feta-Avo Salat lässt sich super vorbereiten und schmeckt am nächsten Tag sogar noch besser, da sich die Aromen über Nacht entfalten können.

Dieser bunte Quinoa Salat hat es in sich. Quinoa ist reich an Eisen, Zink, Calcium, Magnesium und enthält außerdem viel Vitamin E und verschiedenste Vitamine der B-Gruppe. Quinoa hält euch lange satt und  verhindert absurde Heißhungerattacken, die wir alle nur zu gut kennen. Schmeckt, ist glutenfrei, gut für Sportler und Figurbewusste.

Quinoa ist ein Universalgenie: passt als Beilage oder Einlage in Suppen oder Eintopfgerichten genauso wie als Basis für Süßspeisen (z.B: Porridge) oder gekeimt als Zutat im Salat

Quinoa Salat mit Feta & Avocado

Bunter Quinoa Salat mit Feta und Avocado

Zutaten:
250g gekochten Quinoa, bunte Mischung aus weißem, rotem und schwarzem Quinoa (z.B. von Alnatura)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund frische Petersilie
300g Tomatenfruchtfleisch
150g Ja! Natürlich Feta
1 große Karotte
Saft einer Bio-Zitrone
1 Avocado
Salz & Pfeffer aus der Mühle
1 EL scharfer Ajvar
Olivenöl
optional: Oliven, hart gekochte Eier,….

Zubereitung:
Quinoa in einem Sieb mit heißem Wasser ordentlich durchspülen. Solange bis das Wasser ganz klar ist und nicht mehr schäumt. Quinoa hat einen Mantel aus  Saponinen. Generell kaufen wir zwar  ausschließlich geschälte Quinoa, aber Spuren von Saponin können trotzdem noch enthalten sein. Keine Angst: Das ist gar nicht schlimm, denn die  Quinoa-Körnchen sind nach einer kurzen Dusche ruckzuck „seifenfrei“.
Quinoa in der doppelten Menge Wasser – OHNE SALZ – für rund 25min köcheln lassen und dann abseihen, mit kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden oder hacken. In einem kleinen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz anschwitzen und mit Tomatenfruchtfleisch ablöschen. Für ca. 5min weiter köcheln lassen und dann beiseite stellen.
Feta mit einer Gabel oder dem Tupperware Turbo Chef zerkleinern. Petersilie grob hacken, Zitrone pressen und Saft beiseiten stellen. Die Karotte grob raspeln.

Sobald die Tomatenstückchen abgekühlt sind, könnt ihr mit dem Vermischen der einzelnen Zutaten beginnen. Quinoa in eine große Schüssel geben und mit der Tomatensauce, 1 EL scharfen Ajvar, Salz & Pfeffer, Feta, Karotten, 1-2 EL Olivenöl, Petersilie und die Hälfte vom Zitronensaft vermischen.

Gesund und köstlich.

Zum Schluss die Avocado in kleine Stückchen schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und alles zum Salat mischen. Abschmecken und fertig ist ein herrlich frisches Essen.

Ideal zum Mitnehmen ins Büro. Einfach zum Mitnehmen in einem Weck- oder  altem Gurkenglas. Schmeckt nach Frühling!


wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht