Qualcomm Snapdragon 855: Offiziell vorgestellt, technische Details folgen heute

Qualcomm Snapdragon 855: Offiziell vorgestellt, technische Details folgen heute

Auf Hawaii findet aktuell das Qualcomm Tech Summit statt und wie erwartet hat der Chip-Hersteller den neuen High-End-SoC Snapdragon 855 vorgestellt. Bereits gestern sind die ersten Informationen dazu aufgetaucht, unter anderem auch, dass der SoC tatsächlich als Snapdragon 855 und nicht als Snapdragon 8150 vermarktet wird. Der neue SoC wurde nur intern unter dem Codenamen Snapdragon 8150 entwickelt.

Das Hauptthema vom gestrigen Event war der neue 5G-Mobilfunkstandard. Der Snapdragon 855 wird in Kombination mit dem Snapdragon X50-Modem den neuen Standard (5G / Multi-Gigabit) unterstützen. Passend dazu,hat Qualcomm auch ein paar Provider aus den USA zum Event eingeflogen.

Aus technischer Sicht ist hingegen noch nicht viel verraten worden, diese Details sollten im Laufe des heutigen Tages folgen. Nur so viel: Der Snapdragon 855 ist der erste Qualcomm-SoC der im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Damit ist Qualcomm nach Apple und Huawei der dritte Hersteller der auf das neue Verfahren setzt. Samsung hat sich ja bekanntlich für den Exynos 9820 für das 8-Nanometer-Verfahren entschieden.

Aber.. Qualcomm ist der erste Hersteller der auf seinem 7-Nanometer-Chip auch den neuen 5G-Mobilfunkstandard unterstützt. Laut Qualcomm soll bis Ende 2019 jeder grosse Android-Hersteller ein 5G-Smartphone auf den Markt bringen. Die bekannten Hersteller wie Samsung, Google, HTC, HMD Global & Co. hat man jedenfalls an Bord.

Erstmals verbaut Qualcomm dem Snapdragon 855 auch eine Neural Processing Unit (NPU), die sich den Aufgaben der künstlichen Intelligenz widmet. Die NPU soll dabei bis zu drei Mal mehr Leistung liefern als die bisherigen Qualcomm-SoCs. Ebenfalls erwähnen die Kollegen von TechCrunch mit "Snapdragon Elite Gaming" ein besonderes Feature für die Gamer unter uns. Zudem gibt es Optimierungen im Bereich Augmented Reality und der Fotografie (Computational Photography).

Neben dem Hauptthema 5G, zeigte Qualcomm auch den neuen Ultrasonic-Sensor. Dabei handelt es sich um einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor der direkt unter dem Display platziert werden kann. Genau diese Technologie wird für das kommende Samsung Galaxy S10(+) und Beyond X erwartet.

Alle weiteren Informationen werden wir im Laufe des heutigen Tages erfahren. Hört sich bis jetzt nicht schlecht an..


wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
Weihnachten steht vor der Tür!
wallpaper-1019588
Jesus war ein Transvestit mit schwulen Neigungen, sagt ein Theologieprofessor. Und was sonst noch?
wallpaper-1019588
Kingdom Hearts III – Direktor bittet, nichts zu spoilern
wallpaper-1019588
Das c/o pop Festival gibt erste Künstler und neuen Termin für 2019 bekannt
wallpaper-1019588
Waves Bar & Deli
wallpaper-1019588
Higurashi no Naku Koro ni jetzt bei Watchbox