Puttitschifra

Puttitschifra

Man spricht Deutsch, irgendwie: Bosco Gurin. (Franco Pecchio)

Lustige Spalte in der ersten "Schweizer Familie" des neuen Jahres; die Rubrik "Luegisland" blendet diesmal auf Bosco Gurin, in welchem Tessiner Dorf noch Walser Dialekt gesprochen wird, das sogenannte "Ggurijnartitsch". Drei Wörter:
  1. Zaabund. "Zu Abend" bezeichnet den Zvieri
  2. Agerschtuöüg, Hühnerauge.
  3. Puttitschifra, Büstenhalter.

wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Algarve: Bibbern wegen Kältewelle
wallpaper-1019588
Geheiminfiltration in unbequemer Nachbarschaft
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Bacon & Honey Peppers Dip – Dip und Burgersauce in Einem
wallpaper-1019588
Ich ermahnte die Kröte zu mehr Vorsicht
wallpaper-1019588
Beauty Styler und Sensitive Shave: Neuheiten von Veet