Pute mit Frühlingsgemüse und Kartoffeln

Pute mit Frühlingsgemüse und Kartoffeln

Infos zu den Zutaten:

Die Kartoffeln und das Gemüse habe ich hier im Ort im Edeka – Markt eingekauft. Ich gehe dort fast jeden Tag einkaufen und schau dann, was es an saisonalen Produkten aus der Region, bzw. Deutschland gibt. Wenn möglich, kaufe ich die Sachen in Bio-Qualität. In diesem Rezept habe ich die Möhren und die Gurke aus Bio-Anbau bekommen.

Das Fleisch und das Hanföl habe ich im Barf-Karnivor-Shop eingekauft. Dort bestelle ich hin und wieder, weil das Fleisch nicht aus Massentierhaltung kommt.

Tipp: Wenn man Fleisch gart, verliert es an Gewicht. Der Verlust ist abhängig von der Qualität. Je schlechter die ist, desto wässriger ist das Fleisch und desto mehr benötigt man. Man muss in jedem Fall etwas mehr Fleisch garen, als man füttern möchte. Da der Verlust variiert, muss man das ausprobieren.

Die Kräutermischung ist von Hirtengold und meine Hunde bekommen diese aktuell als Kur für die Leber. So eine Kur kann man ruhig vorbeugend 1 x jährlich durchführen, um die Leber zu unterstützen


wallpaper-1019588
Diese Sehenswürdigkeiten in Bahrain solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Die Eagle Eye Kameratechnologie des HONOR Magic 6 Pro im Überblick
wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual