Purity Ring teilen “push pull”

Der Vorbote eines neuen Albums?

Vor zwei Jahren veröffentlichten Megan James und Corin Roddick ihr erstes Album als Purity Ring. Mit Songs wie “Fineshrine” oder “Lofticries” tauchte Shrines in gefühlt allen End-of-year-Listen auf und war sogar für den Polaris Music Prize nominiert. Außer einem Cover und drei Gastauftritten auf Songs von Jon Hopkins, Danny Brown (mit dem sie zuvor “Belispeak II” aufgenommen hatten) und zuletzt Ab-Soul gab es in den letzten zwei Jahren jedoch keine neue Musik des Duos. Jetzt haben sie, ohne weitere Infos zu einem nächsten Album, “push pull” mit der Welt geteilt. Der Song bietet zwar nichts Neues – weitreichender Electro und James’ verträumter Gesang –, lässt aber darauf hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder mit einem ebenso guten Album wie Shrines beglückt werden.

s

Purity Ring – “push pull”:


Website // Facebook

Fichon


wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Maronensuppe mit karamellisierten Nüssen und Speck – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Friday-Flowerfay 46/19
wallpaper-1019588
Diese üblen, diese brutalen Bündner
wallpaper-1019588
Placa de Acero (2019) Watch Now Full HD Movie Online Stream