Puerto Rico, Dominikanische Republik, Kuba und Florida: Tropische Welle bringt starken Regen

Puerto Rico, Dominikanische Republik, Kuba und Florida: Tropische Welle bringt starken Regen, Atlantische Hurrikansaison, Juli, August, 2012, aktuell, Satellitenbild Satellitenbilder, Radar Doppler Radar, Puerto Rico, Dominikanische Republik, Kuba, Florida, Wettervorhersage Wetter, Punta Cana,

Satellitenbild Tropische Welle Puerto Rico & Dom Rep
31. Juli 2012
Credit: NASA/NOAA-Goes-Projekt

Eine starke Tropische Welle zieht momentan genau über Puerto Rico, morgen (Mittwoch, 1. August 2012) geht es auf die Dominikanische Republik mit Punta Cana und am Donnerstag (2. August) nach Kuba. Danach voraussichtlich nach Florida.
Es besteht zwar keine Sturmgefahr, aber diese Tropische Welle wird willkommenen Regen auf die Inseln bringen. Bei Urlaubern und Touristen vielleicht ganz so willkommen, da es stellenweise ganz ordentlich zur Sache gehen wird.
Der NWS San Juan warnt vor Sturzfluten bzw. möglichen plötzlich auftretenden starken Überschwemmungen auf Puerto Rico und den US-Jungferninseln bis 20 Uhr am heutigen Abend.
Die aktuellen Radarbilder zeigen, dass da ganz schön etwas herunterkommt im Moment, wenn auch - zumindest im Moment - das Schlimmste über dem offenen Atlantik südlich von Puerto Rico passiert.
Siehe auch: Radar-Landkarte.

wallpaper-1019588
Chinesische Touristen und das richtige Pferd im Jahr des Tigers
wallpaper-1019588
Massive Smishing-Welle bedroht Handynutzer
wallpaper-1019588
5 Tipps gegen kalte Füße beim Skitourengehen
wallpaper-1019588
8 schnell wachsende Heckenpflanzen, die sich als Sichtschutz eignen