Pubs, Ale and Lager

Englischer Pub

Die englischen Pubs leiden. Seit die Bierpreise gestiegen sind und weiter steigen, und seit dem generellen Rauchverbot an öffentlichen Orten schließen laut der British Beer and Pub Association wöchentlich 52 Pubs im Königreich.

Einen Aufschwung dagegen erleben die Mikrobrauereien (kleine, unabhängige Brauereien), von denen laut dem Good Beer Guide immer mehr ihre Produkte anbieten. Hier entsteht eine ganz neue Bierkultur für Liebhaber, welche, oft aus dem Heimbrauen entstanden, Hobbybrauern eine lukrative Perspektive für ihre Leidenschaft bietet. Auch das Heimbrauen selbst wird wieder verstärkt betrieben.

Ale-Pumpen im Pub

Hier ein paar gute Mikrobrauereien:

www.hopback.co.uk

www.crouchvale.co.uk

www.otleybrewing.co.uk

www.harviestoun.com

Ale

Etwas ganz Anderes: Das englische Bier (Ale) hat kaum eine Schaumkrone. Es wird auch nicht eiskalt, eher kühl serviert. Der Kohlensäurengehalt ist viel geringer als beim hellen Bier. Manche Touristen empfinden es deshalb als „abgestanden“ – aber dies sind nun einmal die Besonderheiten von Ale.

Ein Glas Ale (

Ale hat eine lange Geschichte und Traditionen, die sich von denen der meisten anderen Bierbrauer-Nationen unterscheiden. England ist eines der wenigen Länder, in denen das Bier seinen Reifungsprozess im Fass im Kneipenkeller statt in der Brauerei abschließt.

Ale wird aus Gerstenmalz gebraut und mit Bierhefe fermentiert. Die Hefe bringt das Bier schnell zur Gärung, was zu einem süßen, vollmundigen und fruchtigen Geschmack führt.

Mehr zum Ale bei der British Beer & Pub Association: http://www.beerandpub.com/

Pubs, Ale and Lager

Lager

Mit “Lager“ bezeichnen die Engländer helles, untergäriges Bier.
Mehr als die Hälfte des aktuellen englischen Biermarktes wird mittlerweile von Lagerbier (Pilsener) bestimmt.

Pubs, Ale and Lager

Die englische kommerzielle Brauerei-Szene teilt sich folgendermaßen auf:

Nationale Brauereien sind Greene King, Marston’s und Wells and Young – das Ergebnis von Fusionen und Übernahmen ehemaliger regionaler Brauereien.
Regionale Brauereien werden oft von einer Familie betrieben, in deren Besitz sie seit Generationen sind.
Microbrauereien und Brauhäuser – ein Bereich, der sich in den letzten 30 Jahren beträchtlich ausgeweitet hat

Pubs, Ale and Lager

Zuhause Brauen

Seit 1963 ist es gesetzlich erlaubt, beliebige Mengen Bier zu Hause zu brauen, sofern es nicht verkauft wird. Heimbrauerei ist ein recht beliebtes Hobby, und viele Geschäfte bieten die hierzu erforderliche Ausrüstung an. In der Regel wird Ale gebraut, weil dies einfacher ist als Lager. Auf den folgenden Websites findet man alle zum Bierbrauen nötigen Produkte… Viel Erfolg!

  • http://www.beerathome.biz/?gclid=CLKXlf3ZjagCFYwjfAodzHMMig
  • http://www.brewingathome.co.uk/bins_barrels.htm?gclid=CPvsoaffjagCFdFX4QodqVFoCg

Pubs, Ale and Lager


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?