Proust zum Thema Glück

“Glück gibt es nur unter der Bedingung, daß man es nicht als  Ziel(Zweck), sondern als eine große Ursache(Mittel) auffaßt.Ich kenne Leute, die unglücklich sind, weil sie nachrechnen, daß sie ein Jahr älter geworden sind, oder ähnliches mehr.Das Glück, als Ziel genommen, zerstört sich selbst bis zum Rande.

Es fließt randvoll bei jenen, die die Befriedigung nicht suchen und, losgelöst von ihrem Selbst, einer Idee leben.”

Aus einem Briefwechsel zwischen Proust und Gallimard

Zitat aus “Marcel Proust” von Ronald Hayman



wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Wachtel, Weintrauben, Beten und Gerste
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Feuerlilie mit 14 Blüten – Fotoserie
wallpaper-1019588
Walstern – Hubertussee Winterfotos
wallpaper-1019588
AROMATISCHES WUNDERCURRY ZUM REINLEGEN! Mango-Frühlingszwiebel-Curry mit Wildlachs und Schwarzem Reis
wallpaper-1019588
Review: Plastic Memories Limited Edition Vol. 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
The Crew 2 - Die Playthrough-Serie #07