Protestkundgebung am 22. April in Berlin

Protestkundgebung am 22. April  in Berlin

Protest gegen die Hinrichtungen und das Verbrechen der islamischen Regierung im Iran

Protest gegen die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen der deutschen Regierung zur islamischen Regierung im Iran

Die islamische Republik Irans hat vor, noch mehr politische Aktivisten vor und am 1. Mai, dem internationalen Arbeitertag, hinzurichten.

Am 8. April in einer Pressekonferenz in Berlin, wurde aufgezeigt, dass die deutsche Regierung hinter verschlossenen Türen noch weitere Sachen mit dem islamischen Regime im Iran abgeschlossen hat.

Laut Erklärung in der Pressekonferenz, habe der deutsche Außenminister, Herr Westerwelle, für die Freilassung der beiden deutschen Journalisten Ahmadinejad, dem Präsidenten der islamischen Regierung, große wirtschaftliche Unterstützungen versprochen. Er habe ebenso versprochen, dass die Frau Mina Ahadi, namenhafte Menschenrechtsaktivisten gegen die Todesstrafe, in ihrer Aktivität eingeschränkt wird und unter Beobachtung gestellt wird.

Gegen Hinrichtungen im Iran und gegen die Unterstützungen und gegen die vielseitige Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland mit dem islamischen Regime des Irans auf Kosten der Aktivitäten der Opposition der islamische Regierung in Deutschland, die für die Freiheit und Menschenrechte im Iran kämpft, werden wir uns am 22. April in Berlin versammeln.

Mit den Bildern der zum Tode verurteilten Menschen im Iran, wie Sakine Mohamadi Ashtiani und Shirko Moarefie, einem jungen Aktivisten, der am 1. Mai durch die barbarische islamische Regierung hingerichtet werden soll, kommen wir auf der Straße.

Wir rufen alle Gegner der Todesstrafe, alle Menschen, die gegen die Steinigung von Sakine Ashtiani protestiert haben, noch einmal die Stimme zu erheben und gegen dieses Verbrechen zu protestieren.

Wir rufen ebenso die Menschen und Organisationen auf, die gegen den schmutzigen Deal der deutschen Regierung mit dem islamischen Regime des Irans sind, mit uns in Berlin zu demonstrieren.

Die Menschen im Iran und die iranischen Bürger in Deutschland verlassen sich jetzt mehr dann je auf Eure Unterstützung.

Kundgebung: am Freitag, den 22. April, um 15 Uhr

Ort: Berlin, am Pariser Platz

Internationales Komitee gegen Hinrichtung
Internationales Komitee gegen Steinigung
Auslandsorganisation der Arbeiterkommunistischen Partei Irans – Deutschland


wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
Jahreskilometer statt Wettkampfziele – Wie LäuferInnen grundlos Verletzungen riskieren
wallpaper-1019588
WAS ICH AUS MEINEM WEIHNACHTS-ZAUBER-KÜHLSCHRANK HERVORHOLE… Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen
wallpaper-1019588
LASST DAS FESTESSEN BEGINNEN! Gebratener Wolfsbarsch mit Safranrisotto und geschmortem Orangen-Fenchel
wallpaper-1019588
Besuch der Starkenburg.