ProSieben MAXX eröffnet Motorrad-Saison: Die vierte Staffel “Sons of Anarchy” ab 23. April 2014 erstmals im deutschen Free-TV

Die Motorrad-Gang von “Sons of Anarchy” bekommt ein neues Zuhause und oscarprämierten Zuwachs: Erstmals im deutschen Free-TV zeigt ProSieben MAXX ab 23. April, um 22:40 Uhr, direkt im Anschluss an das Finale der dritten Staffel, die 14 Folgen der vierten Staffel der US-Erfolgsserie. Neu dabei in Staffel vier ist Oscar-Preisträger Ray McKinnon, der den etwas zwielichtigen Staatsanwalt Lincoln Potter spielt. 2002 gewann er die wichtigste Trophäe Hollywoods für seinen Kurzfilm “The Accountant”, bei dem er Regisseur, Drehbuchautor sowie Hauptdarsteller war. Weitere Neuzugänge sind “Prison Break”-Star Rockmond Dunbar als Sheriff Roosevelt und Kult-Bösewicht Danny Trejo (“Machete”) als Waffenhändler Romero Parada.

Inhalt: 14 Monaten nach ihrer Verhaftung kommen Jax (Charlie Hunnam), Clay (Ron Perlman) und die anderen Sons auf Bewährung aus dem Gefängnis. Während ihrer Haftzeit haben sich die Machtverhältnisse in Charming geändert. Nun hat der neue Sheriff Roosevelt (Rockmond Dunbar) das Sagen und macht den gerade freigekommenen Sons klar: Wer gegen die Bewährungsauflagen verstößt, wandert sofort wieder ins Gefängnis. Neu in der Kleinstadt ist auch der ruhige und überlegte Staatsanwalt Potter (Lincoln Potter), der das klare Ziel hat, der organisierten Kriminalität in und um Charming ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Während Opie (Ryan Hurst) und Lyla (Winter Ave Zoli) endlich ihre Hochzeit feiern wollen, schmiedet auch Jax nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes Zukunftspläne mit Tara (Maggie Siff) und plant, den Sons endgültig den Rücken zu kehren …

Jeweils drei Wochen vor Ausstrahlung stehen den Zuschauern die aktuellen Folgen der vierten Staffel unter www.myvideo.de/channel/sons-of-anarchy zur Verfügung.www.prosiebensat1.de