Programmchaos: ProSieben schmeisst Human Target raus!

Bei ProSieben herrscht im Bezug auf das Sommerprogramm des Mission Monday einmal mehr das reine Chaos. Leidtragende sind die Fans von Human Target, denn die Serie fliegt nun kurzfristig komplett aus dem Line-Up. So berichtet es Quotenmeter.
Programmchaos: ProSieben schmeisst Human Target raus!Am Mittwoch letzter Woche erklärte man seitens des Senders noch, man wolle Human Target ab dem 11. Juli jeweils in Doppelfolgen zeigen, um die zweite und letzte Staffel der Serie zu einem schnellen Abschluss zu bringen (ich berichtete). Die Episoden sollten dann immer ab 21:10 Uhr zu sehen sein. Dieser Plan ging schon am vergangenen Montag nicht mehr auf, als ProSieben bekannt gab, man werde ab dem 25. Juli 2011 das Remake der Invasionserie V, die ursprünglich bei Kabel 1 laufen sollte, im Dreierpack zeigen (hierzu mein Bericht). Wie sich nun abzeichnet, wird V tatsächlich seine Free-TV Premiere im Rahmen des Mission Monday mit drei Folgen am Stück erleben, nun jedoch bereits ab dem 18. Juli, also eine Woche früher als angekündigt. Bis es soweit ist, flicken die Programmplaner am Line-Up herum, was das Zeug hält bzw. das Archiv hergibt.
Am 20. Juni entfällt Human Target bereits. Die Lücke füllt man mit der Wiederholung einer Episode aus der dritten Staffel von Eureka auf, gefolgt von der Wiederholung der ersten Staffel von Fringe. Über die mangelnde Sinnhaftigkeit, eine alte Folge der Mystery-Serie direkt im Anschluss an eine aus der aktuellen Staffel zu zeigen, gibt es wohl keine zwei Meinungen. An diesem Abend beendet Prosieben die Ausstrahlung der vierten Staffel von Eureka vorerst mit der neunten Folge.
Der 27. Juni erlebt dann nach einer neuen Episode von Primeval einen Eureka Doppelpack mit Material aus Staffel 3 und eine Wiederholung von Fringe. So geht es dann auch am 4. Juli 2011 weiter.  Mit diesem Line-Up ist eine Woche später schon wieder Schluss, denn man zeigt an jenem Abend das Finale der vierten Staffel von Primeval als Doppelfolge. Daran schließen sich dann Wiederholungen von Eureka und Fringe an. Ab dem 18. Juli wird der Mission Monday dann von V dominiert. Da es von der Serie insgesamt 22 Folgen gibt, wird das wohl in den folgenden sieben Wochen so bleiben.
Programmchaos: ProSieben schmeisst Human Target raus!Von Human Target wurden bislang sechs Episoden der zweiten Staffel gezeigt, es bleiben also noch sieben Folgen übrig. ProSieben war mit den Quoten der Serie schon seit länger Zeit nicht sonderlich glücklich, doch die jüngste Kehrtwende verwundert doch schon sehr. Immerhin hat sich die Situation in Sachen Marktanteilen seit der Ankündigung von letzter Woche, Christopher Chance und Co im Juli montags gleich doppelt auf Sendung schicken zu wollen, nicht zum Negativen hin verändert. Außerdem ist fraglich, ob man mit Wiederholungen von Eureka wirklich bessere Werte einfährt,  zumal die Folgen doch gerade erst im Vormittagsprogramm zu sehen waren. Selbst der vorgezogene Start von V hätte der Ausstrahlung der verbleibenden Folgen der Action-Serie nicht im Wege gestanden, denn man zeigt bis dahin sechs Mal Eureka aus der Konserve und vier Mal Bekanntes von Fringe. Dass gerade letztgenannte Serie als Wiederholung nicht funktioniert, bewies sie erst im letzten Sommer, als ProSieben sich wegen verheerender Quoten sogar genötigt sah, die Mystery-Serie vorzeitig mit neuen Folgen aus der Sommerpause zu holen. Aber so weit reicht das Erinnerungsvermögen der Verantwortlichen wahrscheinlich gar nicht.
Ich habe es an anderer Stelle schon gesagt, aber wiederhole es gerne noch einmal: Die Sender dürfen sich über mangelnde Treue der Fans nicht beschweren, wenn sie so mit ihren Serien wie in diesem Falle umgehen. 
Link: Bericht bei Quotenmeter

wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen