Produkttest Loom Bänder

Hallo meine Lieben,
ich habe heute einen Bericht für euch über die Loom Bänder. Ihr habt sie mit Sicherheit schon an mehreren Orten gesehen. Denn das ist im Moment der neue Trend, der vor allem auf den Schulhöfen regiert.
Ich kannte die Loom Bänder schon von meiner Tochter her, die damit angefangen hatte.
Dank Loomlove durfte ich die Gummibänder nun auch ausprobieren.
Produkttest Loom Bänder
Produkttest Loom BänderHier könnt ihr mein Starter Paket sehen, darin waren 4200 Teile enthalten. Wie ihr sehen könnt, sind dort viele verschiedene Farben der Bänder dabei. Wovon welche im dunkeln leuchten und auch mit mehreren Farben sind.
Produkttest Loom BänderAuf der Seite findet ihr auch verschiedene Anleitungen für viele verschiedene Sachen. Ich habe einerseits mit der Seite gearbeitet andererseits aber auch mit Youtube selber. Zuerst habe ich mich an ein Armband gemacht. Nicht diese normalen sondern eines welches ein bisschen anders ist und im Prinzip aus zwei Bändern besteht.
Produkttest Loom Bänder
Wie ihr sehen könnt, ist dieser Beitrag mal ein bisschen voller mit Bildern da ich euch ja zeigen möchte was ich alles schönes gebastelt habe.
Ich habe mir natürlich vorher angeschaut, ob die Bänder an sich eine gute Qualität haben, denn ich habe bei meiner Tochter schon welche gesehen, mit denen es nicht möglich sein wird Figuren zu basteln, da sie reißen. Aber das war hier kein Problem. Es war ganz einfach, die Bänder zu ziehen ohne das sie kaputt gegangen sind. Das finde ich wirklich klasse.
Das einzige, was mir bei dem Koffer nicht so gefallen hatte, war der Web rahmen, was aber daran gelegen hat, dass ich den von meiner Tochter kenne und sie hat den wirklich von Rainbow Looms. Das ist natürlich ein Unterschied, aber der hier ist auch gut.
Mit der Nadel die dabei war, habe ich auch versucht zu arbeiten aber ich komme besser mit einer aus Metal klar, aber das geht natürlich nach belieben.
Produkttest Loom Bänder
Produkttest Loom BänderDie erste Figur die ich gemacht habe, ist dieser Minion hier. Auf der linken Seite könnt ihr sehen, wie er beim verloomen ausgesehen hat und rechts wie er fertig war. Ich finde diese Art von Figuren sehr schwer, weil wenn hier ein Gummi reißt (nein, es ist nicht passiert) dann hat man ein Problem und darf neu anfangen. Sowas ist natürlich unglaublich ärgerlich. Zumal ich finde, dass 3D Figuren einfach cooler aussehen,
Aber ich mag meinen Minion und eine Freundin hat sich schon gemeldet, dass sie ihn haben möchte. :) Den bekommt sie auch beim nächsten Mal.
Produkttest Loom BänderProdukttest Loom BänderDanach habe ich mich an die 3D Figuren gewagt, die habe ich bis dato nur in verschiedenen Videos gesehen und ich war zu feige diese zu machen. Aber da ich jetzt gute Bänder bekommen hatte, musste ich es einfach versuchen. Und es hat geklappt.
 Hier seht ihr meinen Kürbis und meinen Geist. Ich finde die beiden wirklich klasse und habe echt Spaß dabei gehabt. Dazu finde ich diese Figuren auch bedeutend einfacher als die in 2D.
Also werde ich höchst wahrscheinlich dabei bleiben und noch mehrere machen. Ich würde ja gerne mal eine Marvel Figur machen, aber leider gibt es dazu noch keine Anleitungen in Deutsch. Also wer sich dazu berufen findet mal eine zu machen, ich wäre sehr dankbar darüber. ;)
Fazit:Ich bin ein riesen Fan von Looms und auch von der Seite Loomlove. Hier findet man alles wissenswerte und viele tolle Anleitungen. Ich kann es euch empfehlen mal auf der Seite zu schmökern. Und ihr könnt euch über die Seite auch Loom Bänder bestellen. Auch hier gibt es eine riesige Auswahl. Ich bin immer noch total glücklich das ich bei dem Test dabei sein durfte und mich endlich mal wieder kreativ ausleben durfte. :)

Bis dahin

Eure Nariel


wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück