Produkttest: Brandnooz Box Juli

Letzten Monat gab es natürlich wie jeden Monat hier eine Brandnooz Box. Ich muss zugeben diesmal fand ich sie eine der besten Boxen die es je gab.

Produkttest: Brandnooz Box Juli
Ich habe diesmal gerade mal 2 Produkte abgegeben. Wir sind eh net so die Alkohltrinker, aber durch unsere Diät vermeiden wir es ja ganz im Moment. Somit ist das Warsteiner Premium Herb beim letzten Freundesabend an einen der Herren gewandert. :P Das Jive Holunderblüte ist ein alkoholfreier Cocktail und auch den habe ich an dem Abend einer Freundin gegeben. Bin net so der Holunderfan. :P

Produkttest: Brandnooz Box Juli
Die restlichen Produkte waren genau das richtige für uns und wir haben nun bis auf eines alle probiert. Bärenmarke kennt ja jeder und Schatzi als Kakaotrinker hat sich den Kakao gleich geschnappt. Obwohl er nur 1,8% Fett im Milchanteil hat ist er unglaublich cremig und lecker! 

Von Valensina waren 2 Saft-Limonaden dabei. Ich kannte nur Saft von denen bis jetzt. Die Limonade gibt es in Orange und Zitrone. Zitrone steht noch im Kühlschrank, aber Orange habe ich vorgestern getrunken. Schmeckt net so künstlich wie ne Orangenlimo, sondern schön nach Saft. Wirklich lecker!

Produkttest: Brandnooz Box Juli
Eine Tüte Chips von funny-frisch war auch dabei. Aus der NATÜRLICH Serie die Honig-Senf Chips. Die sind noch zu, da es einfach noch net die Chance gab es sie zu testen. Kommt aber noch. ;)
Von WASA waren Delicate Thin Crackers dabei. Ich liebe ja Crackers und obwohl diese in der Sorte Olive waren, hab ich sie probiert. Olive schmeckt man so gut wie garnet und ich habe nun die ganze Tüte leer. :P Immer mal wieder eine handvoll als Snack oder zum Thunfischsalat. Absolut lecker! Wollte ich gestern nachkaufen...leider gab es die in unserem Edeka net. :(
Produkttest: Brandnooz Box Juli
Seit diesen Monat gibt es von Maggi Papyrus Würzpapier. Hähnchenbrust darin einschlagen und dann im Papyrus in der Pfanne braten. So braucht man kein Fett. Die Pfanne soll man vorheizen...dadurch raucht es schon deftig in der Küche. Dann die Hähnchenbrust in Papyrus in die Pfanne und von jeder Seite 8-9 Minuten anbraten. Es rauchte viel, das Papyrus wurde schwarz und innen war das Hähnchen noch roh. Ist also leider bei uns durchgefallen. Der Geschmack der Würzung war allerdings echt lecker. :P
Produkttest: Brandnooz Box Juli
Zum naschen war ein gesunder Obstsnack von N.A! dabei. Gleiche Stücke die aussehen wie Gummizeugs, aber dann aus Obst ist. Lecker! Von Haribo war ein Beutel Happy Cola dabei. Cola Fläschchen mit Schaumzucker dahinter. 
Produkttest: Brandnooz Box Juli
Über das letzte Produkt habe ich mich besonders gefreut. Aoste Kordelsalami. Ich liebe Salami und Aoste ist da echt gut. Ich erlaube mir hier und da mal eine Scheibe, damit es net zuviel auf einmal ist wegen meinen Punkten. ;)
Produkttest: Brandnooz Box Juli
War also eine echt tolle Box und ich freue mich auf die von diesem Monat. Hoffentlich ist die genauso super. :)
Produkttest: Brandnooz Box Juli

wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (221): Kakkmaddafakka, H-Burns, Chris Cohen
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Mond-Hype provoziert Fake News bei ntv
wallpaper-1019588
Rezension: Cat & Cole. Die letzte Generation - Emily Suvada
wallpaper-1019588
Stufe um Stufe hinauf. Oder hinab
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #12